Hunsrück

St. Martin in Bingen - Die Geschichte der Basilika: Ausstellung und Begleitpublikation

Kategorie: Ausstellungen, Mittelrheinportal, Rheinhessenportal, Hunsrückportal

Die katholische Pfarrei Bingen feiert im Jahr 2016 "600 Jahre Basilika St. Martin in Bingen". Sie erinnert damit an die Neuweihe des Hochaltars im Jahr 1416. Eine Sonderausstellung im Historischen Museum am Strom in Bingen, die in Kooperation mit dem IGL entstanden ist, nimmt das Jubiläum zum Anlass, um die bisherige Forschung zur Pfarr- und Stiftskirche St. Martin kritisch zu sichten.

Der runde Geburtstag der Basilika bot Studierenden im vergangenen Jahr des Faches Geschichte an der Universität Mainz Anlass, sich intensiv mit der Binger Historie zu beschäftigen. In zahlreichen Archiven, Bibliotheken und Museen und auch in der "Schatzkammer" der Binger Pfarrei haben die angehenden Wissenschaftler sich auf Spurensuche durch die Jahrhunderte begeben. 

Die Ergebnisse ihres außergewöhnlichen Praxisstudiums präsentieren die jungen Forscherinnen und Forscher nun in einer Sonderausstellung im Museum am Strom: Ausgewählte Objekte, Originalurkunden und Tafeltexte bieten einen Überblick über die wechselvolle Geschichte des Gotteshauses, das über viele Jahrhunderte hinweg Pfarr- und Stiftskirche zugleich war.

Die Sonderausstellung "St. Martin in Bingen. Die Geschichte der Basilika" läuft bis zum 26. März 2017 im Historischen Museum am Strom, Museumstraße 3, 55411 Bingen. Weitere Informationen, z. B. zu den Öffnungszeiten, erhalten Sie auf der Website des Museums.

 

Buch zur Ausstellung

Es ist eine reich bebilderte Begleitpublikation erschienen, die auf 200 Seiten die Geschichte von Pfarrei und Kirche von den Anfängen der christlichen Gemeinde in der Spätantike bis ins 20. Jahrhundert nachzeichnet und Beiträge von Wissenschaftlern und Studierenden vereint.

St. Martin in Bingen. Die Geschichte der Basilika. Anlässlich der Feier des 600jährigen Jubiläums der Pfarrkirche im Auftrag der Pfarrgemeinde herausgegeben von Regina Schäfer
Roßdorf (TZ-Verlag) 2016, 192 S., 12,80 €, ISBN 978-3-940456-75-5.

Der Band kann über die Kirchengemeinde St. Martin in Bingen, über Dr. Regina Schäfer und das IGL bezogen werden.