Mittelrhein

Das Deinhard - Kellermuseum

Führungen und Proben im Deinhard - Kellermuseum

Sektkellereimuseum, Fasskeller, Sektkellerei
Ein langer Blick in den kleinen Fasskeller des Museum

Mitten im Herzen von Koblenz, wo Rhein und Mosel sich vereinen, steht das Stammhaus Deinhard.

Als Weinhandelshaus 1794 gegründet und bald weltweit bekannt und renommiert für seine Weine, begann Deinhard bereits 1843 als eines der ersten Häuser in Deutschland mit der Herstellung von Sekt. Neben Erläuterungen zur Historie des Hauses erfährt der Besucher die Eingliederung dieser in die Stadt-, Regional- und Weltgeschichte.
Im ältesten Teil der Deinhard-Keller, die aus der Zeit um 1850 stammen, wurde 1969 das Deinhard-Kellermuseum eingerichtet. Unter fachkundiger Führung, anhand vieler Originalgeräte und –maschinen, wird hier die frühere Wein- und Sektbereitung erläutert.

Degorgieren, Fass, Fässer
Degorgierung

Der Besucher gewinnt Einblick in die Arbeit des Winzers und alle wichtigen Vorgänge der Weinherstellung. An einem Modell wird gezeigt, dass früher in den Weinkellereien Holzfässer nicht nur ausgebessert, sondern auch hergestellt wurden.
Die zweite Hälfte des Museums ist der Sektherstellung gewidmet. Dabei steht die Methode der Fläschengärung mit dem Traditionellen Rüttelverfahren zur Enthefung im Mittelpunkt.

Selbstverständlich findet im Anschluss an die Führung eine Verkostung der Sekt- und Weinprodukte statt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Deinhard-Kellermuseum oder durch Senden einer E-Mail an info(at)deinhard.de