Naheland

Staudernheimer Geschichte e. V.

Staudernheim

Staudernheim ist eine Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim im Landkreis Bad Kreuznach / Rheinland-Pfalz. Staudernheim liegt an der Mittleren Nahe. Der angrenzende Nachbarort ist Odernheim am Glan mit dem Beginn des Nordpfälzer Berglandes. In unmittelbarer Nähe liegt der Hunsrück und der Soonwald.

Der Verein wurde am 9. Januar 2004 von geschichtsinteressierten Bürgerinnen und Bürgern Staudernheims gegründet mit dem Ziel der Erforschung, Dokumentation, Archivierung und Pflege der Ortsgeschichte von Staudernheim an der Nahe und seiner näheren Umgebung.

Dazu gehören die heimatbezogene Erd- und Naturgeschichte, die wirtschaftliche und politische Entwicklungsgeschichte und die religiöse und kulturelle Entwicklung des Ortes.

Langfristiges Ziel ist die Errichtung und der Betrieb eines örtlichen Heimatmuseums als Informations- und Darstellungsort. Dort sollen alle zusammengetragenen Gegenstände, die Forschungsergebnisse und Veröffentlichungen des Vereins einer breiten Öffentlichkeit dargestellt und zugänglich gemacht werden. Angestrebt wird in diesem Zusammenhang ein Zentrum für kulturelle Aktivitäten zur Bereicherung und Erhalt des dörflichen Zusammenlebens.

Vorstand
Doris Dahl Vorsitzende
Hans-Werner Kehl stellv. Vorsitzender
Hermann Fuchs Schriftführer
Ernst Schöffel Kassenwart
Friedrich Busch Beisitzer, Organisation
Paul-Hermann Dahl Beisitzer, Erd- und Postgeschichte
Günter Forster Beisitzer, Archiv

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 12 € im Jahr.

Publikationen

  • Jahreskalender „Staudernheimer Impressionen“
  • „Staurummer Wörderbuch“ 1.Aufl. 2008: 3000 Wörter in Staudernheimer Mundart
  • Vereinsnachrichten „Die Dorfschell“

Auf der Website des Vereins werden die Publikationen vorgestellt. Die jeweils aktuelle Ausgabe der DORFSCHELL kann online gelesen werden.

Der Historische Stammtisch des Vereins Staudernheimer Geschichte, genannt „Staurummer Gebabbel“ findet (nach dem unser Stammlokal „Zur Linde“ geschlossen hat) nicht mehr monatlich sondern vierteljährig an wechselnden Örtlichkeiten statt. (Ankündigung im Amtsblatt und in der örtlichen Presse.)

Der Stammtisch ist ein Angebot an alle Staudernheimer Bürgerinnen und Bürger die Interesse an der Geschichte ihres Heimatortes haben und gleichzeitig eine Fundgrube der Erinnerungen.