Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher

Wir über uns

Bergkirche Udenheim

1948 auf Initiative von Professor Heinrich Büttner, dem ersten Inhaber des Lehrstuhls für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz, begründet und von seinem Nachfolger Professor Ludwig Petry tatkräftig ausgebaut, widmet sich die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher der Landeskunde der Region zwischen Bingen, Worms und Alzey.
Ihre Mitglieder sind sowohl selbst orts- und landesgeschichtlich tätige Forscher, die den Austausch mit Anderen sowie wissenschaftliche Anregungen suchen, als auch historisch Interessierte aus der Region, die durch Vorträge, Exkursionen und Seminare die Kulturlandschaft Rheinhessen sowie die angrenzenden Gebiete besser kennenlernen wollen.