Dexheimer Geschichtsverein e.V.

Liebe Mitglieder,

 

zu unserer zweiten offenen Vorstandssitzung laden wir ein für

 

Mittwoch, 14. 6. 2017 um 19.00 im Schloss.

 

Unser Thema wird diesmal Handwerk und Handel in Dexheim sein.

Früher gab es noch traditionelles Handwerk (Schmied, Sattler usw), auch

etliche Geschäfte im Ort, in denen sich die Dexheimer Einwohner versorgen konnten.

Selbst mehrere Gaststätten wurden in Dexheim betrieben.

 

Wir wollen an diesem Abend Erinnerungen sammeln und diese aufschreiben, um sie für die Nachwelt zu erhalten.

Vielleicht schreiben Sie  uns schon im Vorfeld, an welches Handwerk oder welche Geschäfte oder auch Gaststätten Sie sich erinnern können.

 

Haben Sie noch Bilder oder ähnliches?  Wir sind dankbar über jedes Zeitzeugnis und jedes Bild.

 

Wir freuen uns auf einen neuen, interessanten Abend mit Ihnen.

 

Bis dahin mit sonnigen Grüßen

 

Geschichtsverein Dexheim

Der Vorstand

14.05.2017 ab 11.00 Uhr: Schlossfest 2017

Das Schloss mit Museum ist geöffnet und es sind fach- und sachkundige Leute vor Ort, die vieles zeigen und erklären können.

Gefeiert wird zusammen mit dem Schulgartenteam im Schulgarten und im/am Rathaus. (Tag der offenen Gärten).

Es gibt frisches Brot, leckeres vom Grill, Bier vom Fass, Wein und vieles mehr.

Ein reichhaltiges Kuchenbuffett erwartet Sie ebenfalls.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Jürgen Krieg und Hans-Jochen Gerlach nicht mehr im Vorstand

Anlässlich der 10. ordentlichen Mitgliederversammlung am 13.09.2016 wurde Frau Simone Reinisch einstimmig als Beisitzerin in den Vorstand gewählt und ersetzt den ausscheidenden Herrn Jürgen Krieg.

Herr Jürgen Krieg , Gründungsmitglied des Dexheimer Geschichtsvereins scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.

In seiner nunmehr 10-jährigen Vorstandstätigkeit hat er sich nicht nur wegen seines außergewöhnlichen Einsatzes bei der Planung und Durchführung der Schlosstor-Sanierung, sondern auch durch seine Forschung der Dexheimer Geschichte und als Autor geschichtlicher Themen in den "Dexheimer Geschichtsblättern"große Verdienste für den DGV erworben.

Der Vorstand bedauert sein Ausscheiden sehr und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden ist außerdem auch noch der bisherige 2. Vorsitzende Herr Hans-Jochen Gerlach.

Der Vorstand bedauert auch sein Ausscheiden sehr und bedankt sich für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Schlosssanierung, insbesondere in einer schwierigen Phase, in der das Projekt etwas ins Stocken geraten war.

Eine Nachwahl des oder der 2. Vorsitzenden konnte in der Mitgliederversammlung wegen vorgeschriebener Einladungsfristen nicht erfolgen.

Die Beisitzerin Frau Astrid Weber wird daher auf Beschluss des Vorstandes bis zur nächsten MV die Aufgaben einer stellvertretenden Vorsitzenden kommissarisch wahrnehmen.

Von der Mitgliederversammlung einhellig begrüßt wurde die Ankündigung des Vorstandes, sich nach weitgehendem Abschluss des Schloss-Projektes wieder vermehrt dem eigentlichen Zweck des Vereins zu widmen, nämlich das Interesse für die Geschichte Dexheims und seiner Umgebung zu wecken und ihre wissenschaftliche Forschung zu betreiben.

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand.

Anlässlich der 9. ordentlichen Mitgliederversammlung am 08.09.2015 wählten die anwesenden Mitglieder in separaten Wahlgängen jeweils einstimmig:

zur 1. Vorsitzenden: Frau Johanna Stein

zum stellv. Vorsitzenden: Herrn Jochen Gerlach

zur Schriftführerin: Frau Elisabeth Jürging

zur Schatzmeisterin: Frau Trude Lohr

zu Beisitzern: Herrn Jürgen Krieg, Herrn Gerhard Blödel und Frau Astrid Weber.

 

 

Hans-Jochen Gerlach in den Vorstand gewählt.

Anlässlich der 8. ordentlichen Mitgliederversammlung am 16.09.2014 um 19.00 Uhr im Backhaus wurde auf Antrag des Vorstandes in Ergänzung der Tagesordnung einstimmig Herr Hans-Jochen Gerlach als zusätzlicher Beisitzer gewählt und soll in dieser Funktion haupsächlich den Fortgang und Abschluss der Sanierungsarbeiten am Schloss verantwortlich betreuen und leiten.

Seine Funktion als Kassenprüfer des Vereins übertrug die Mitgliederversammlung für die nächsten 3 Jahre einstimmig Herrn Heinrich Wallhäußer.

 

 

 

Frau Johanna Stein neue 2. Vorsitzende

Am 03.09.2013 wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Frau Johanna Stein zur neuen 2. Vorsitzenden unseres Geschichtsvereins.

Die bisherige 2. Vorsitzende Frau Ursula Bertram wurde ebenfalls einstimmig als Beisitzerin wieder in den Vorstand gewählt.

Turnusgemäß musste auch ein neuer Schatzmeister gewählt werden.

Für den nicht mehr kandidierenden Herrn Gert Tamm wurde als Nachfolgerin Frau Elisabeth Jürging ebenfalls einstimmig gewählt.

Einstimmig berufen zum 2. Rechnungsprüfer wurde Herr Jochen Gerlach als Nachfolger für den leider verstorbenen Herrn Hans Laubenheimer.

Weiterhin im Amt blieben unsere 1. Vorsitzende Frau Annette Pender-Bingenheimer, unser Schriftführer Herr Jürgen Krieg sowie die Beisitzende Frau Martina Seibert.

Sanierung des "Dexheimer Schlosses" wird dank Ehrenamtsförderung fortgesetzt.

Übergabe des Bewilligungsbescheides durch Landrat Claus Schick und dem 1. Beigeordneten Adam Schmitt an Ursula Bertram u. Gert Tamm

Am 21.08.2012 erhielten wir von der Kreisverwaltung Mainz-Bingen die erfreuliche Nachricht, dass der Kreisausschuss beschlossen hat, unser Projekt zur Fortsetzung und Fertigstellung der Sanierung des "Dexheimer Schlosses" im Rahmen der Ehrenamtsförderung finanziell zu unterstützen.

Da die Gemeinde Dexheim im Landkreis als "steuereinnahmestark" eingestuft wird, war für unser Projekt nur eine maximale Förderung von 50% der von uns eingereichten Gesamtkosten über 32.000 € möglich, sodass wir am 03.09.2012 in Ingelheim im Rahmen einer kleinen Feierstunde aus den Händen von Landrat Claus Schick einen Zuwendungsbetrag von 16.000 € in Empfang nehmen konnten.

Dies bedeutet allerdings auch, dass die restlichen 16.000 € durch uns über ehrenamtliche Tätigkeiten, Spenden und sonstige Einnahmequellen aufgebracht werden müssen.

Hier sind wir natürlich auf die Hilfe aller Mitbürger unserer Gemeinde angewiesen, denn das Sanierungsprojekt des historischen Schlosstores kommt ja der ganzen Gemeinde zugute.

Mit dem Geld der Ehrenamtsförderung wollen wir jetzt zunächst einmal die Installation einer Heizung und die Verlegung der Wasser- und Abwasserleitungen sowie den Einbau eines Dachflächenfensters finanzieren.

Danach -oder auch parallel dazu - können die nächsten Renovierungsarbeiten in Eigenleistung erfolgen, d.h. die Mineraldämmung des Dachstuhls, den Bodenaufbau im Torbogen mittels Sand- oder Politschüttung sowie anschl. die Einbringung von Estrichböden sowohl im Torbogen als auch im Erdgeschoss.

Wer sich also solche Arbeiten zutraut und gewillt ist, sich ehrenamtlich für dieses Projekt zu engagieren, möge sich bitte bei unserer Vereinsvorsitzenden Frau Annette Pender-Bingenheimer melden, damit diese dann in der Lage ist, die Arbeiten entsprechend zu koordinieren.

Wir hoffen auf eine gute Resonanz vieler Helfer, denn das Projekt verdient viele Helfer !!

Annette Pender-Bingenheimer neue Vorsitzende.

Am 17.04.2012 wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Annette Pender-Bingenheimer zur neuen Vorsitzenden unseres Dexheimer Geschichtsvereins und damit zur Nachfolgerin des aus persönlichen Gründen zurückgetretenen Gründungsvorsitzenden Gerhard Blödel.

Ebenso einstimmig wiedergewählt wurde als 2. Vorsitzende Ursula Bertram, der Schriftführer Jürgen Krieg und die Beisitzende Martina Seibert.

Als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt wurde ebenfalls einstimmig Elisabeth Jürging.

Die Wahl des Schatzmeisters, derzeit ausgeübt von Gert Tamm, steht turnusmäßig erst im nächsten Jahr an.

Der gesamte Vorstand bedankt sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen.

 

 

Der Südwestrundfunk zu Gast im Dexheimer Schloss

Am Donnerstag, den 12.01.2012 besuchte uns Frau Jorwitz

vom SWR4, um einen kleinen Radiobeitrag über unser

Schloss-Projekt zu machen.

Dieser lief dann am Samstag, den 14.01.2012

ab 12.44 Uhr im SWR 4.

Für die, die diese Reportage verpasst haben,

hier ein Mitschnitt zum downloaden:

Das Dexheimer Schloss kann sich wieder sehen lassen !

22.12.2011: 

Die neu installierten Denkmalpflegefenster geben dem Schloss nun auch äußerlich ein neues Gesicht !

Es kann sich endlich wieder sehen lassen !

Aber auch im Innern hat sich einiges getan:

Die Zwischendecken sind eingebaut und dank der zwei installierten Treppen ist es nun möglich, bequem bis hoch in den Torbogen zu gelangen.

Nun ist endlich auch für alle erkennbar: Die Mittel der Ehrenamtsförderung sind gut angelegt !

Weitere Informationen erhält man mit einem "Klick" auf "Projekte"!

....

Rücktritte

Leider ist unser Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender Gerhard Blödel mit Wirkung zum 10.09.2011 aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten.

Ferner hat auch unsere Beisitzerin Petra Delzeit am 10.09.2011 ihre Vorstandstätigkeit beendet.

Gemäß §7 der derzeit gültigen Satzung wird der Verein bis zur nächsten Neuwahl  gerichtlich und außergerichtlich gem. § 26 BGB alleinvertretungsberechtigt von der 2. Vorsitzenden Ursula Bertram vertreten, ist also weiterhin handlungsfähig.

Neue Beitragsstruktur

Bei der Mitgliederversammlung vom 09.09.2011 haben die anwesenden Mitglieder einstimmig - bei einer Enthaltung -  die Einführung eines neuen Partnerschaftsbeitrages beschlossen, d.h. Partner mit gleicher Adresse und Konto-Nummer können ab dem 01.01.2012 gemeinsam zu einem reduzierten Jahres-Beitragssatz von 30 €€ Mitglied werden (Darin enthalten ist der Bezug eines Exemplars unserer Geschichtsblätter, die einmal jährlich erscheinen).

Für unsere Mitglieder bedeutet dies, dass auch ihre Partner(innen) für nur 10 € € Mehrkosten im Jahr in den DGV eintreten können.

Der Vorstand des DGV würde sich über einen regen Gebrauch dieser Möglichkeit sehr freuen.

Für Einzelmitglieder bleibt der Jahresbeitrag von 20 € € weiterhin bestehen; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben auch beitragsfrei.

Vorstand beruft Beirat für Projekt "Schloss-Sanierung"

Für die Bauüberwachung und Terminverfolgung der zur Zeit laufenden Bauaufträge sowie der Koordinierung der weiteren Baumaßnahmen bei der Dexheimer-Schloss-Sanierung hat der Vorstand des DGV bei seiner Sitzung vom 04.10.2011 die Berufung eines Beirates gemäß §8 der Vereinssatzung beschlossen und Annette Pender-Bingenheimer mit den Vorsitz dieses Beirates betraut.

Auf Vorschlag von Annette-Pender Bingenheimer wurden neben unserem Vorstandsmitglied Jürgen Krieg noch Dieter Bingenheimer und Jens Gerhard in den Beirat berufen.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie unter der Rubrik "Projekte/Dexheimer Schloss".