Verein Heimatmuseum Burg Windeck

Gründungsvorsitzender geehrt

Bild 1 Verdienstmedaille

Am 5. 7. 2013 erhielt der Gründungsvorsitzende des Vereins Heimatmuseum Burg Windeck eV, Karl Urhegyi, die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz. Überreicht wurde sie von Kulturstaatssekretär Walter Schuhmacher - in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

In einer Feierstunde im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur würdigte Bundestagsabgeordneter Michael Hartmann das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement des Historikers. Ihm schlossen sich der Kreisbeigeordnete des Landkreises Mainz-Bingen, Adam Schmitt und unser Bürgermeister der Ortsgemeinde Heidesheim, Jens-Lothar Hessel, an. Für die Verbandsgemeinde gratulierte Joachim Borrmann.

Der nicht immer stromlinienförmige Streiter für die Demokratie habe, so Walter Schuhmacher, mit seinen wissenschaftlichen Publikationen von Mittelalter bis zur Aufarbeitung der NS-Zeit dazu beigetragen, die Begeisterung für unsere Geschichte in vielen Mitbürgern zu wecken. Mit seinem Einsatz für die Begehbarmachung des Turmes der Burg Windeck, seinen wissenschaftlichen Vorträgen und Ausstellungen ( u. a. zum Tag des Offenen Denkmals) und seinem langen politischen Engagement in Orts- und Verbandsgemeinderat von Heidesheim habe er einen großen Beitrag für die historische und politische Bildung geleistet. Außerdem wurde sein Einsatz für den Naturschutz gewürdigt. Wir freuen uns mit ihm.

Welda Heim

Bild 2 Gruppenbild

Bild 3 Kulturstaatssekretaer W. Schumacher

Bild 4 Nadel
Bild 5 MDB M.Hartmann
Bild 6 Dankrede K. Urhegyi

Text: Welda Heim

Bilder: Franz Eiermann