Rheinhessen

Lesung mit Diskussion "Moppi und Peter - Die wahre Geschichte zweier Hunde in Mainz während der Nazizeit" am 5. Dezember 2017

Kategorie: Sonstige Veranstaltungen, Kategorien: Veranstaltungen, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal

Am Dienstag, 5. Dezember 2017 um 18.30 Uhr lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) zur Vorstellung des Jugendbuches "Moppi und Peter - Die wahre Geschichte zweier Hunde in Mainz während der Nazizeit" ein.

Die Autoren Raymond Wolff sowie Martina und Hans-Dieter Graf stellen im Gerty-Spies-Saal der Landeszentrale (Am Kronberger Hof 6, 1. Stock) das Buch gemeinsam mit Dr. Nora Pester, Verlegerin des Hentrich & Hentrich Verlages Berlin, vor. Die Buchvorstellung, eine Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Mainz, ist für alle ab ca. 8 Jahren gedacht, also für interessierte Erwachsene, für Mütter, Väter, Familien und auch Kinder. 
Raymond Wolff wurde 1946 in New York City als Sohn jüdischer Emigranten aus Staudernheim und Nackenheim geboren. 1970 ging er wegen des Vietnamkrieges als Kriegsdienstverweigerer nach Deutschland. Seit 1971 lebt er in Berlin und arbeitete in verschiedenen Museen als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Raymond Wolff ist Vorsitzender des Museumsvereins Synagoge Staudernheim. Er hat verschiedene Schriften zur jüdischen Geschichte und Musikgeschichte publiziert.

Beginn: 05.12.2017, Beginn: 18:30
Ort: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz