Saarland

Saarländischer Verein für Denkmalschutz e.V.

Gründung

Der „Saarländische Verein für Denkmalschutz e.V.“ ist die Fortführung der „Vereinigung Ludwigskirche“, die am 12. Juli 1963 gegründet worden ist. Anlass war die damals heftige Diskussion um die Wiederherstellung der im Krieg zerstörten Ludwigskirche zu Saarbrücken (1772-75) von Friedrich Joachim Stengel (1694-1787). In vielen Auseinandersetzungen hat sich die Vereinigung als eine der ersten Bürgerinitiativen für den Wiederaufbau in der alten Form eingesetzt und konnte fördernd auf die Entscheidung für die Rekonstruktion einwirken.

Nach der wesentlichen Rekonstruktion des Innenraumes und der weitgehenden Wiederherstellung des Äußeren der Ludwigskirche sowie dem Aufbau der Platzrandbebauung, haben wir unsere Aktivitäten auf das ganze Saarland ausgeweitet und unseren Namen entsprechend geändert.

Weitere Informationen über die Geschichte unseres Vereins finden Sie in unserer Festschrift zum 40. Vereinsjubiläum, zu beziehen über den Vorstand.

Ziel

Gemäß unserer Satzung wollen wir den Denkmalschutzgedanken in der Öffentlichkeit vertreten und unterstützen deshalb alle Bemühungen des Denkmalschutzes und des bewahrenden Städtebaus. Wir setzen uns in erster Linie für den Erhalt von Denkmälern ein. Entsprechende Maßnahmen fördern wir ideell und faktisch.

Zu diesem Zweck veranstalten wir unter anderem

  • Führungen und Vorträge
  • ein- und mehrtägige Exkursionen
  • Spendenprojekte

Unserem ursprünglichen Vereinsziel entsprechend, gehören wir dem Förderkreis zur Wiederherstellung der Fürstenloge in der Ludwigskirche Saarbrücken an.

Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 20,- € pro Kalenderjahr, für Ehepaare und Lebenspartner zusammen mindestens 30,- €. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Unsere Website erreichen Sie unter www.denkmalschutz-saarland.de