Saarland

 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Saarland

Buchtipp, Veranstaltungshinweis, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Saarlandportal, WesterwaldportalBuchtippNeuerscheinung und Sonderausstellung "Glanz der späten Karolinger - Erzbischof Hatto I. von Mainz"

Kaum eine andere Person des frühen Mittelalters wird so schillernd beschrieben wie er: Hatto I., Abt der Benediktinerklöster von Ellwangen und auf der Insel Reichenau sowie 891–913 Erzbischof von Mainz. Sein in Jahrhunderten gewachsenes negatives Image reicht vom Intriganten bis hin zum Mörder und Betrüger.[mehr]


Linktipp, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Saarlandportal, WesterwaldportalLinktippEröffnung des Handschriftencensus Rheinland-Pfalz am 25. April 2013

Die Aufgabe des Handschriftencensus Rheinland-Pfalz ist es, die abendländischen mittelalterlichen Handschriften in den Bibliotheken, Museen und sonstigen Institutionen in Rheinland-Pfalz zu sammeln und in vereinfachter Form zu erschließen. Auf dieser Website ist damit in vergleichsweise kurzer Zeit eine Übersicht über die in diesem Bundesland befindlichen Codices entstanden.[mehr]


Buchtipp, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Saarlandportal, WesterwaldportalBuchtippNeuerscheinung "Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz: Kreis Alzey-Worms" (Band 20.1)

In der Reihe 'Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz' ist nun Band 20.1 erschienen, der das Gebiet im südlichen Rheinhessen behandelt. Im ersten Teilband wird die Verbandsgemeinde Alzey-Land mit 24 Ortsgemeinden und rund 500 Denkmälern dargestellt. [mehr]


Buchtipp, Westerwaldportal, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, SaarlandportalBuchtippNeuerscheinung "Die Feldzüge der französischen Armee am Oberrhein in den Jahren 1734 und 1735 während des Polnischen Thronfolgekrieges"

Die nun von Prof. Heinz Musall ins Deutsche übertragene Denkschrift von 1739 beschreibt den Soldaten-Alltag und die militärischen Operationen im Polnischen Thronfolgekrieg. Der Autor, Antoine de Regemorte, war Begleiter der französischen Armee während der Feldzüge 1734 und 1735, die auch durch das Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz führten.[mehr]