Westerwald

.1.Das Dokumentationszentrum Kannenbäckerland (DZK)

Seit 1972 ist das Dokumentationszentrum Kannenbäckerland ein eingetragener Verein. Die derzeit 20 ordentlichen Mitglieder sammeln Literatur und Quellen zur Entwicklung von Keramikerzeugnissen im Kannenbäckerland und Umgebung und machen diese nach einer wissenschaftlichen Bearbeitung für jeden zugänglich. In dreizehn Arbeitsheften wurden unter anderem Fundberichte von Keramiken mit ausführlichen Aufsätzen veröffentlicht, die mittlerweile digitalisiert werden. Der Verein hat außerdem eine Fachbibliothek und eine Sammlung aufgebaut, die im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen zu finden ist. Das Literaturverzeichnis der Fachbibliothek ist auf der Website des DZK aufgeführt.