Westerwald

  • Literatur

Literatur zur Geschichte des Westerwaldes (Auswahl)

Die nachstehenden Titel beschränken sich im Wesentlichen auf die auf den Seiten des Regionalbereichs »Westerwald« von regionalgeschichteNet verwendete Literatur.

A

  • Alexander Graf von Hachenburg: Aus Hachenburgs Blütezeit. Hachenburg 1931.
  • Amendt, Hermann: Steinebach a.d. Wied. In: Hans-Helmut Wegner (Bearb.): Der Westerwald Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis (Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland.26). Stuttgart 1993.
  • Amtsblatt für die Aemter Hachenburg, Marienberg und Selters

B

  • Baltes, Alois; Henkel, Günter (Hg.): Das höhere Mädchenschulwesen in der Stadt Montabaur von 1862 bis zum Beginn des 2. Weltkrieges, Bd.4, Stadtarchiv Montabaur 1996.
  • Baltes, Alois; Henkel, Günter; Hildebrandt, Helmut (Hg.): Die Lateinschule in Montabaur, Ettersdorf vom 10. bis zum 16. Jahrhundert, Welschneudorf in Vergangenheit und Gegenwart, Bd.6, Stadtarchiv Montabaur 1999.
  • Baltes, Alois; Henkel, Günter; Kauder, Birgitt; Künzer Beatrix (Hg.): Montabaur:- Von Schulen, Straßen, Bahnhöfen, Bd.3, Stadtarchiv Montabaur.

C

  • Clemen, Paul (Hg.): Die Kunstdenkmäler des Kreises Altenkirchen, Düsseldorf 1935.

D

  • Dahlhoff, Matthias: Geschichte der Grafschaft Sayn und der Bestandtheile derselben: der Grafschaften Sayn-Altenkirchen und Hachenburg, der Herrschaft Freusburg und des Freien- und Hickengrundes, besonders in kirchlicher Beziehung. Dillenburg 1874. ND Walluf 1972.
  • Dehio, Georg: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Rheinland-Pfalz Saarland. Bearbeitet von Hans Caspary u.a. Darmstadt 1985.

E

  • Ecker, Volker: Dorfchronik der Gemeinde Höchstenbach 1269-1994. Höchstenbach 1994.
  • Ecker, Volker: Statistik der Welkenbacher Einwohnerzahl vom Mittelalter bis heute. Manuskript im Ortsarchiv Welkenbach.

F

  • Fabricius, Wilhelm: Erläuterungen zum geschichtlichen Atlas der Rheinprovinz. Fünfter Band: Die beiden Karten der kirchlichen Organisation 1450 und 1610. Zweite Hälfte: Die Trierer und Mainzer Kirchenprovinz. Die Entwicklung der kirchlichen Verbände seit der Reformationszeit. (Publikationen der Gesellschaft für rheinische Geschichtskunde.12). Bonn 1913.
  • Fenchel, Walter (Hg.): Die Sideriterzgänge im Siegerland-Wied-Distrikt. Sammelwerk Deutsche Eisenerzlagerstätten. 1 Eisenerze im Grundgebirge (Varistikum). (= Geologisches Jahrbuch Reihe D, Band D 77). Schweizerbart 1985.
  • Festschrift Höchstenbach 700-Jahrfeier. Höchstenbach 1969. Darin eine Geschichte des Kirchspiels Höchstenbach und der Grundherrschaft Wahlrod.
  • Festschrift zum 725jährigen Jubiläum der Ortsgemeinde Höchstenbach. 1994.
  • Förstemann, Ernst: Altdeutsches Namensbuch. Bd. 1: Personennamen. 2. Auflage. Bonn 1900.## Frohwein, Ernst (Bearb): Beschreibung des Bergreviers Dillenburg. Im Auftrag des Königlichen Oberbergamtes zu Bonn. Bonn 1885.
  • Frischbier, Hans:Montabaur im Wandel. Vom Kurfürstentum Trier zum Herzogtum Nassau 1768-1819, Bd.5, Stadtarchiv Montabaur 1998.

G

  • Gemeindearchiv Welkenbach Diverse Bestände im Amtszimmer des Ortsbürgermeisters.
  • Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (gdke) (Hg.).Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler Westerwaldkreis. 1996.
  • Gensicke, Hellmuth: Der Bann Maxsain: in: Nassauische Annalen 81 (1970), S. 255-273.
  • Gensicke, Hellmuth: Das Kirchspiel Altstadt. In: Nassauische Annalen 97 (1986), S. 193-216.
  • Gensicke, Hellmuth: Kirchspiel und Gericht Höchstenbach. In: Nassauische Annalen 103 (1992), S. 321-338.
  • Gensicke, Hellmuth:Landesgeschichte des Westerwaldes. (VeröffHistKommNass.XIII). Wiesbaden (1958).
  • Göbler, Walter: Portrait der Ortsgemeinde Welkenbach. In: Hachenburger Löwe Nr. 3/01 2002, S. 20-23.
  • Göbler, Walter:Bericht von der Grube Eiskeller in Welkenbach. Manuskript im Ortsarchiv Welkenbach.
  • Göbler, Wilfried: 750 Jahre Rückeroth. Ein Beitrag zur Ortsgeschichte. 1259 - 2009. Rückeroth 2009.
  • Görz, Adam Bearb.: Mittelrheinische Regesten oder chronologische Zusammenstellung des Quellenmaterials für die Geschichte der beiden Regierungsbezirke Coblenz und Trier. 4 Teile. Koblenz 1876-1886.
  • Grathoff, Stefan: Geschichte der Stadt Hachenburg. Hachenburg 2011.
  • Grathoff, Stefan: Welkenbach. Ein Westerwälder Dorf im Wandel der Zeit. Welkenbach 2013.
  • Grathoff, Stefan: Geschichte der Gemeinde Winkelbach. In: Die Chronik 1262-2012. 750 Jahre Winkelbach. Hg. v. d. Gemeinde Winkelbach. Winkelbach 2011.
  • Groß, Wilhelm: Was die Sayn-Hachenburgische Regierung am Ende des Siebenjährigen Krieges zur Besserung der Landwirtschaft anordnete. In: Heimat-Blatt und Geschichtschronik für die ehemals Wiedschen und Nassauischen Lande, für Westerwald, Eifel und Mittelrhein (Neuwied), 3. Jahrgang 1924. Online unter www.bendorf-geschichte.de/bdf-0227.htm verfügbar (10.1.2013).
  • Grün, Willi H.:Wahlrod. Ein Lesebuch für Westerwälder zum 750. Dorfjubiläum. 1999.
  • Grün, Willi H.: Das Kriegsende 1945 in Wahlrod - als die Amis kamen. Quelle: www.koblenz.de/sehenswertes/erlebt/gruen.htma (als Kopie im Ortsarchiv Welkenbach.

H

  • Henkel, Günter: Annäherungen an die 700jährige Stadt Montabaur, Bd.1, Stadtarchiv Montabaur.
  • Heimat Verein des Kreises Altenkirchen e.V (Hg.)/ Pritzsche, Hans; Beyer, Dr. Harry: Beiträge zur Sprache und Volkskundes des Kreises Altenkirchen, Altenkirchen 1980.
  • Heyn, Eugen: Der Westerwald und seine Bewohner von den ältesten Zeiten bis heute. Eine Geschichte der wichtigsten Verhältnisse des Westerwaldes und seiner Bewohner, nebst einer Beschreibung und Topographie des Oberwesterwaldkreises. Marienberg 1893 (Reprint Schaan 1981).
  • Henninger, Aloys: Das Herzogtum Nassau in malerischen Original-Ansichten seiner interessantesten Gegenden, merkwürdigsten Städte, Badeorte, Kirchen, Burgen und sonstigen ausgezeichneten Baudenkmälern alter und neuer Zeit. Darmstadt 1853-1862.
  • Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden (HHStAW). ...LINK
  • Himmerich, Winfried: Der Wahlroder Wald (Manuskript im Ortsarchiv Welkenbach)
  • Hollmann, Michael; Roth, Hermann Josef; Schwenk, Bernd (Hg.): Geschichte der Stadt Montabaur, 1. Teil, Hunbach-Montabaur, Bd.1, Hachenburg 1991.

I J

  • Isaack, N.N.: Feuerüberfall Manuskript im Ortsarchiv Welkenbach.
  • Junker-Mielke, Stella: Verborgene Gärten in Rheinland-Pfalz, Lindenberg im Allgäu 2006.

K

  • Kloft, J.: Inventar des Urkundenarchivs der Fürsten von Hatzfeldt-Wildenburg zu Schönstein/Sieg I, 1975.
  • Kölbach, Ewald: Friedrich Röhrig und das erste Försterexamen im Oberforstamt Hachenburg. Berod 2005.
  • Kreisblatt des Kreisamtsbezirkes Hachenburg
  • Kreisblatt für den Ober-Westerwald-Kreis umfassend die Aemter Marienberg, Hachenburg und Rennerod
  • Kreisverwaltung Altenkirchen (Hg.)/ Krämer, Hermann: Kreis Altenkirchen, Westerald/ Siegbergland-Zentral im Bundesgebiet, Altenkirchen ~1976.
  • Kunselman Burgert, Annette und Henry Z Jones: Westerwald to America. Some 18th Century German Immigrants. Camden, Maine 1989.

L

  • Landeshauptarchiv Koblenz Diverse Bestände aus dem Landeshauptarchiv.

M

  • Metzler, Werner: Die Ortsnamen des nassauischen Westerwaldes. Sprachwissenschaftliche Untersuchungen. Marburg 1966.
  • Müller, Markus: Seine Frühgeschichte ist ein kleines Kuriosum. Ort Welkenbach gehört zu den kleinsten Gemeinden des Kirchspiels. In: WWZ 15.4.1992, Nr. 90.
  • Müller, Markus: An Bergbau erinnern. Gemeindewappen Welkenbach weist auf Grube Eiskeller hin. In: WWZ Nr. 194 vom 21.8.1992.
  • Müller, Markus: Sayn-Hachenburger Hebammen, In: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2010, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2009, S. 54-59.
  • Mehr, Willy: Westerburg. Bilder einer alten Stadt, Westerburg1978.
  • Mehr, Willy: Burg und Stadt. Westerburg 1975 (Blätter für Geschichte, Brauchtum, Kultur, Handel und Gewerbe in Westerburg und seinem Umland, Bd. 1.).
  • Mehr, Willy: Siegfried von Westerburg 1978 (Blätter für Geschichte, Brauchtum, Kultur, Handel und Gewerbe in Westerburg und seinem Umland, Bd. 10).
  • Mehr, Willy: Kleine Stadtgeschichte. Westerburg 1985 (Blätter für Geschichte, Brauchtum, Kultur, Handel und Gewerbe in Westerburg und seinem Umland, Bd. 21).

 

 

N

  • Nassauischen Intelligenzblatt

P

  • Pädagogisches Zentrum des Landes Rheinland- Pfalz (Hg.)/ Bartolsch, Thomas A.: Juden in Altenkirchen, Kreuznach 1998.

Q

  • Quiring, H: Geologische Karte von Preußen und benachbarter Länder. Preußische Geologische Landesanstalt. 1934-1936.

R

  • Römheld, Walter: 400 Jahre Kirche der Reformation in der ehemaligen Grafschaft Sayn 1560-1960.
  • Roth, Hermann Josef: Westerburg- Burg und Kirchen (Rheinische Kunststätten H. 523) Köln 2010.

S

  • Söhngen, Wilhelm: Geschichte der Stadt Hachenburg. Zugleich Festschrift zur Sechshundertjahrfeier der Stadt. Hachenburg (1914).
  • Struif, Bruno M.: Hachenburg - ZeitSpuren einer Westerwälder Reisenzstadt. Hachenburg 1999.
  • Schnug, Claus-Dieter/Bartels, Horst: Hilgert - Ein Westerwalddorf im Wandel der Zeit. Hilgert 2013.

T

W

  • Westerwälder Zeitung
  • Winkelbach, Gemeinde (Hg.): Die Chronik. 750 Jahre Winkelbach 1262-2012. Winkelbach 2012.
  • Wild Markus (Hg.)/ Homann, Rolf: Die Geschichte der jüdischen Gemeinde von Montabaur. Eine Dokumentation, Daudach bei Montabaur 1991.
  • Wislinghoff, Erich (Bearb.): Urkunden und Quellen zur Geschichte von Stadt und Abtei Siegburg. 2 Bde. Siegburg 1985.