Über diese Website

Die Koblenzer Altstadt im Internet

Von Dr. Reinhard Kallenbach

Kategorie: Linktipp, Hauptportal, Mittelrheinportal

Dieses Projekt hat der Koblenzer Garwain-Verlag gestartet. Grundlage ist die Digitalisierung der Dissertation des Inhabers Reinhard Kallenbach, die 1995 veröffentlicht wurde und später zur Grundlage des 2004 erschienenen Bandes der Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland zur Koblenzer Innenstadt wurde.

Im Internetauftritt des Verlags werden die Inhalte unter der Rubrik Alt-Koblenz Zug um Zug eingestellt und aktualisiert. Eine neue Bebilderung soll das Projekt abschließen. Der Service ist für jedermann gratis nutzbar. Hintergrund des Projektes: In den vergangenen Monaten ist die Nachfrage nach der inzwischen vergriffenen Dissertation wieder gestiegen. Nicht nur Heimatforscher, sondern auch Institute haben verstärktes Interesse an den historischen Daten, die strikt aus den historischen Daten und anderen Archivalien erarbeitet wurden. Nutzer werden ausdrücklich aufgefordert, Fehler zu melden, damit das Werk korrigiert und ausgebaut werden kann.

Mit seinem neuen Service folgt der Garwain-Verlag den aktuellen Entwicklungen. So hat die Direktion Landesdenkmalpflege damit begonnen, ihre Denkmälerlisten online zu stellen. Und auch das Stadtarchiv Koblenz arbeitet an einem Häuserbuch. Das Besondere am Garwain-Angebot ist, dass historische, kunsthistorische und stadtplanerische Aspekte miteinanderverwoben werden, wenngleich das neue Angebot nicht die ganze Koblenzer Innenstadt erfassen kann, sondern nur die Bereiche berücksichtigt, in denen sich die über Jahrhunderte gewachsene Bausubstanz konzentriert. Der Schwerpunkt liegt hier bei den Bürgerhäusern. Sakral- und Festungsbauten wurden ganz bewusst ausgenommen, um Doppelungen mit der Arbeit der "Denkmaltopographen" der Direktion Landesdenkmalpflege zu vermeiden. Ein Ziel bleibt: Auch Jüngere sollen für Stadtgeschichte begeistert werden. Deswegen wird der neue Auftritt auch mit diversen Dia- und Videoshows ausgestattet. Erste Beispiele des Web 2.0 für Historiker sind bereits installiert.

Das Buch "Die Koblenzer Altstadt" hat für Garwain eine besondere Bedeutung. Führte es schließlich doch zu der Idee, einen Fachverlag zu gründen, der sich historischen, kunsthistorischen, archäologischen und stadtplanerischen Themen widmet. Der Garwain-Verlag besteht inzwischen seit 13 Jahren, die angeschlossene Galerie in Bonn wurde sogar zwei Jahre früher gegründet. Lag zu Beginn der Verlagsarbeit der Schwerpunkt auf den Bereichen Denkmalpflege, Sanierung und Stadtplanung, haben sich die Aktivitäten inzwischen wieder mehr der Geschichte zugewandt. Bewusst wird die Nische zwischen Wirtschafts-und Sozialgeschichte, Technik- und Medizingeschichte gesucht – und geschlossen. Der Schwerpunkt liegt dabei weiterhin auf Koblenz, perspektivisch soll die Arbeit aber auf den Großraum zwischen Mainz und Bonn im Süden und Norden und zwischen Trier und Würzburg im Westen und Osten ausgedehnt werden. Die Adresse von Garwain:

www.garwain.de

Hinweis: Schon in der Eingangsanimation können Besucher wählen, ob sie in den Verlags- und Galeriebereich wollen. In der Verlagssektion befindet sich die Rubrik Alt-Koblenz auf der Hauptnavigationsleiste.