Über diese Website

'Krone der Stadt' - Vortragsreihe zum Wormser Dom geht weiter

Von Katharina Ücgül

Kategorie: Veranstaltungshinweis, Rheinhessenportal, Hauptportal

Der Wormser Dom zählt gemeinsam mit dem Mainzer und Speyrer Dom zu den drei 'Kaiserdomen' und prägt bis heute das Wormser Stadtbild. Auch in der Geschichte hat er als Ort großer historischer Ereignisse seine Spuren hinterlassen. Nach dem großen Erfolg der Vortragsreihe über seine Geschichte wird diese nun fortgesetzt. In weiteren Vorträgen werden Kunstwerke und Bauteile des Domes aus kunsthistorischer Perspektive Thema sein.

Die Fortsetzung der Vortragsreihe „Krone der Stadt“ nimmt
bedeutsame Kunstwerke des Wormser Doms und einzelne
Bauteile in den Blick. Namhafte Experten aus dem Bereich
der Kunstgeschichte erläutern Entstehung und Herkunft der
Bildwerke, welche die Baugeschichte des Doms prägen. Über
die genuin kunstgeschichtlichen Aspekte hinaus kommen
auch die religiösen, politischen und gesellschaftlichen
Bezüge von Stadt und Region zur Sprache: wie konnten sich
Dom und Domkapitel in einer zunehmend protestantisch
werdenden Umgebung behaupten?
Die Vorträge finden vor Ort im Dom statt. Im Anschluss besteht
die Gelegenheit, die Kunstwerke aus der Nähe anzuschauen.

  •  Dienstag, 27. September 2011
    „Löwe, Bär und Baumeister...“ – Neue Forschungen zur romanischen Bauplastik (Aquilante Di Filippo MA., Heidelberg)
  • Dienstag, 18. Oktober 2011
    Die Reliefbilder des spätgotischen Kreuzgangs
    am Wormser Dom (Dr. Hanns Hubach, Zürich)
  • Donnerstag, 3. November 2011
    Stift und Stadt Worms im Zeitalter der
    Reformation (Prof. Dr. Franz Brendle, Tübingen)
  • Donnerstag, 17. November 2011
    „Glanzstück oder Störfaktor?“ – Der Hochaltar
    von Balthasar Neumann im Wormser Dom (Dr. Christoph Nicht, Augsburg)

Beginn jeweils 19 Uhr. Die Vorträge finden im Dom zu Worms statt.

 

Als Mithilfe zur Finanzierung der Bildtechnik sowie der Vorträge bitten wir herzlich um Ihre Unterstützung durch einen
Kostenbeitrag in Höhe von mindestens 3,– Euro je Vortrag.

 

Nachklang: Dan Zerfaß, Domkantor, Dom zu Worms