Über diese Website

Stadt - Land - Universität

Von Katharina Ücgül

Kategorie: Buchtipp, Hauptportal, Rheinhessenportal, Mittelrheinportal, Hunsrückportal, Saarlandportal

Aus dem großen Oeuvre des Mainzer Historikers Helmut Mathy wurde eine Auwahl von 23 Texten zusammengestellt, die sich mit Ereignissen und Persönlichkeiten der (mittel-)rheinischen Geschichte befassen.

Herausgegeben von Otto Böcher, Franz Dumont und Elmar Rettinger

Beiträge zur Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Neue Folge - Band 11

Das 1946 gebildete Bundesland Rheinland-Pfalz galt zunächst als ein Provisorium, das nicht lange Bestand haben würde. Nicht zulettz deshalb, weil die zuvor preußischen, hessischen und bayerischen Landesteile nur wenige gemeinsame Geschichte gehabt hätten. Dieses Urteil änderte sich erst, als der von der Mosel stammende Helmut Mathy (1934-2008) mit Publikationen und Vorträgen hervortrat.
Durch seine Forschungen erhielt das historische Selbstverständnis der Region eine andere Ausrichtung asl bisher: Aus einem deutschen Randland wurde ein Kernland europäischer Geschichte. Unter dieser Perspektive bekamen die vielfätligen Strömungen, Ereignisse und Persönlichkeiten der (mittel-)rheinischen Geschichte ein wesentlich größeres Gewicht als zuvor; auch die thematische Vielfalt seines Oeuvres war ein Kennzeichen der "Ära Mathy". Dabei kreisten seine Publikationen vor allem um drei Schwerpunkte, nämlich um die Historie von Rheinland-Pfalz sowie jene von Stadt und Universität Mainz. Aus diesen drei Bereichen stammen fast alle hier neu gedruckten 23 Texte von Helmut Mathy, den man als Mensch ebensowenig vergisst wie als unermüdlicher Erforscher rheinischer, deutscher und europäischer Geschichte.

Stadt - Land - Universität. Aus den Werken des Mainzer Historikers Helmut Mathy

2012.
340 Seiten mit 40 Abbildungen.
Kartoniert.
€ 50,-
ISBN 978-3-515-10116-5