Bibliothek

Dreifelderwirtschaft

Bodennutzungssystem

System der Felderwirtschaft, bei dem im regelmäßigen Wechsel ein Drittel des Ackerareals mit Wintergetreide und ein drittel mit Sommergetreide bestellt wurde; das letzte Drittel blieb als Brachfeld liegen. Im weiteren Sinne bezieht sich die Dreifelderwirtschaft auf die Fruchtfolge und nicht auf die Aufgliederung des Feldes. Im engeren Sinne bezeichnte sie eine mit Zelgen verbundene Dreifelderwirtschaft. Hierbei war die Ackerfläche einer Dorfgemarkung in drei Felder unterteilt und wurde in einem dreijährigen Rythmus von den Bauern des Dorfes bebaut.

« Zurück zur Ursprungsseite

« Das gesamte Glossar anzeigen