Bibliothek

Fuder

Alte Gewichtseinheit

Altes Flüssigkeits-Hohlmaß (ursprünglich soviel wie Fuhre oder Ladung eines zweispännigen Wagens) vorwiegend für Wein. Dies wurde aber auch für Heu, Erz, Kohle oder als Wiesenmaß (Fläche, die ein Fuder Heu lieferte) verwendet. Als Hohlmaß für Wein gab es große regionale Unterschiede zwischen rund 800 bis 1.800 Litern. Heute ist dies eine noch in Deutschland verwendete Fass-Art mit 900 Liter (Franken), 960 Liter (Mosel, Saar, Ruwer), 1.000 Liter (Rheinpfalz) oder 1.500 Liter (Baden). Das im französischen Elsass verwendete Foudre entspricht sinngemäß dem Fuder.

Für Rheinhessen
Unter Fuder (lat. carrata) verstand man im Rheinhessischen Karreneinheiten von 800 bis 1000 l. Sie zählten 6 → Ohm.

« Zurück zur Ursprungsseite

« Das gesamte Glossar anzeigen