Bibliothek

Johann Joachim Becher

Prof. Dr. med., Merkantilist, geb. 1635, gest. 1685.

Johann Joachim Becher wurde 1635 in Speyer geboren. 1658 Leibarzt des Kurfürsten Johann Philipp von Schönborn. Ab 1663 Professor an der Mainzer Universität. Merkantilist. Gründete Manufakturen und betrieb die Errichtung einer österreichisch-indischen Handelsgesellschaft. Ab 1666 war Becher kaiserlicher Kommerzienrat und engagierte sich stark in kolonialen Fragen. Er starb 1685 in London.


Nachweise

Verfasser: Volker Brecher

Quelle: 2000 Jahre Mainz - Geschichte der Stadt digital