Bibliothek

Dietrich Gresemund (Vater)

Vater des Mainzer Humanismus und Doktor der Medizin, geb. ca. 1444 in Meschede.

Leibarzt in Diensten Adolfs von Nassau und Bertholds von Henneberg, Stadtarzt in Frankfurt. Als Arzt hat er sich besonders im Kampf gegen die Pest hervorgetan. Mit seinen humanistischen Idealen richtete er sich vehement gegen herkömmliche Bildungsmethoden und sprach sich bereits früh für eine neue Organisation des Wissenschaftsbetriebes aus.

Nachweise

Verfasser: Volker Brecher

Quelle: 2000 Jahre Mainz - Geschichte der Stadt digital