Kalender

Kategorie: Rheinhessen, Vorträge

Studiennachmittag: Wer prägte das Bistum Mainz? Katholische Lebensbilder aus der zweiten Reihe

  • Beginn: Dienstag, 26.03.2019 - 15:00 Uhr
  • Ende: Dienstag, 26.03.2019 - 15:30 Uhr
  • Ort: Erbacher Hof – Akademie des Bistums Mainz, Grebenstraße 24-26, Mainz
  • Veranstalter: Erbacher Hof – Akademie des Bistums Mainz
Beschreibung: 

Welche Personen prägten das Bistum Mainz – an der Basis und am Ort? Die „Lebensbilder aus dem Bistum Mainz“, deren zweiter Band 2017 vom Institut für Mainzer Kirchengeschichte herausgegeben wurde, richten den Blick gezielt auf Gestalten aus der „zweiten Reihe“ des kirchlichen Lebens. Denn von dort aus wurden oft genug Ideen und Initiativen entwickelt, die das Bistum langfristig prägten. Der Studiennachmittag stellt mit Ernst Plum (1915–1963) und Dr. Ernst Ludwig Straßer (1905–1997) zwei ausgewählte Persönlichkeiten des zwanzigsten Jahrhunderts vor: Der eine wirkte als Pädagoge, der andere als Leiter des Seelsorgeamtes. Dabei gehen wir der Frage nach, welche Bedeutung den Personen in der „zweiten Reihe“ neben den Hauptakteuren zukam – und welche Erkenntnisse aus der Vergangenheit für heutige pastorale Prozesse hilfreich sein können.

Beginn: 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Erbacher Hof – Akademie des Bistums Mainz, Grebenstraße 24-26, Mainz
Kosten: 7 €, Studierende bis 27 Jahre: 3 €
 Um eine Anmeldung wird gebeten: ebh.akademie(at)bistum-mainz.de
 Mehr Infos finden Sie hier.
Veranstalter: Erbacher Hof – Akademie des Bistums Mainz.