Kalender

Kategorie: Rheinhessen, Veranstaltungstyp, Vorträge

"Donner la jeunesse rhénane un nouveau idéal“. Neuordnungsansätze der französischen Besatzungsmacht im Bildungsbereich nach 1945

Beschreibung: 

Als Frankreich 1945 zum zweiten Mal binnen weniger Jahre an Rhein und Mosel Besatzungsverantwortung übernahm, war dies mit weitreichenden bildungspolitischen Ambitionen verbunden. Die französische Besatzungsmacht packte unter das Label „Education publique“ nicht nur Schulen, Volkshochschulen, Forschungseinrichtungen und Universitäten, sondern auch den kulturellen Sektor in seiner ganzen Breite. Und das aus gutem Grund, sah die Besatzungsmacht doch in allen diesen Bereichen die Möglichkeit, nicht nur auf Inhalte von Wissens- und Kompetenzerwerb, sondern vor allem auf Werthaltungen, Deutungs- und Verhaltensmuster der Deutschen einzuwirken. In dem Vortrag sollen anhand von Beispielen Leitideen und Umsetzung dieser denkbar breit angelegten Bildungspolitik aufgezeigt werden.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe "Bildungsgeschichte(n) an Rhein und Mosel" statt.

Referent: Dr. Andreas Linsenmann, Koblenz
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Den Flyer zur Vortragsreihe finden Sie hier.