Kalender

Kategorie: Rheinhessen

Vortrag: Ruhe im Garten Eden - die neugefundenen mittelalterlichen jüdischen Grabsteine aus Mainz

  • Beginn: Donnerstag, 05.09.2019 - 19:00 Uhr
  • Ende: Donnerstag, 05.09.2019 - 19:30 Uhr
  • Ort: Neue Synagoge, Synagogenplatz 1, 55118 Mainz
  • Veranstalter: Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Beschreibung: 

Im Landesmuseum Mainz stehen aktuell die jüdischen Grabsteine, die Prof. Dr. Lehnardt in seinem Vortrag würdigt – darunter ein Grabstein von 1049, der älteste datierbare jüdische Grabstein Westeuropas. Die Steine wurden bei Ausgrabungen am nördlichen Hang des Alten Jüdischen Friedhofs in Mainz 2007 gefunden. Um welche Schätze es geht, belegt beispielhaft der Grabstein von Amram ben Jona, der im August 1086 verstarb. Die Inschrift weist eine zu dieser Zeit übliche italienische Schriftart auf. Dies verwundert nicht, da die ersten Juden, die nach Mainz kamen, aus Norditalien stammten. Auf der Inschrift ist vermerkt, dass Amram aus „Ir Kodesh“ gekommen ist, aus der Heiligen Stadt. Und damit kann nur Jerusalem gemeint sein, so Lehnardt „Dies wiederum bestärkt die These, dass Mainz und die Schum-Städte eine überregionale Ausstrahlung hatten für Gelehrte in der gesamten jüdischen Welt." Der Vortrag vermittelt den aktuellen Stand der Forschung zu den aufgefunden Grabsteinen.

Weitere Informationen zum Programm der Jüdischen Kulturtage 2019 in Mainz erhalten Sie hier.