Kalender

Kategorie: Rheinhessen, Mittelrhein, Führungen

Führung zur Bombardierung der Stadt Mainz am 27. Februar 1945

Beschreibung: 

27. Februar 1945, 16 Uhr. Stundenlang haben die Mainzer wegen Fliegeralarms in ihren Kellern und Bunkern ausgeharrt. Nun geben die Sirenen Entwarnung.
Was niemand ahnt: Aus Nordwesten nähert sich ein weit über 400 Flugzeuge umfassender Kampfverband, der in wenigen Minuten Mainz erreichen und ein Inferno auslösen wird, dem über 80 % der Innenstadt und über 1000 Menschen zum Opfer fallen werden.

Genau 75 Jahre später, am 27. Februar 2020, berichtet Stadtführer Lothar Schilling, Mitglied des Mainzer Gästeführerverbands, minutiös von diesen 13 schrecklichen Minuten, der wohl schlimmsten Katastrophe, die die Stadt in ihrer 2000jährigen Geschichte jemals heimgesucht hat.

Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Hotel Hammer am Mainzer Hauptbahnhof.
Die Führung dauert 2 Stunden, die Teilnehme kostet 8 Euro.
Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, aber durchaus erwünscht unter kontakt(at)mainz-stadtfuehrungen.de.