Kalender

Kategorie: Rheinhessen, Public History

Tagung "Landesgeschichte, Digital Humanities und Public History"

  • Beginn: Thursday, 16.09.2021 - 15:00 Uhr
  • Ende: Thursday, 16.09.2021 - 18:15 Uhr
  • Ort: Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz UND Live-Stream
  • Veranstalter: Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
Beschreibung: 

Nach der coronabedingten Verschiebung unserer Jubiläumstagung im vergangenen Jahr, möchten wir diese nun am 16. und 17. September 2021 in der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur nachholen. Mit der Tagung „Landesgeschichte, Digital Humanities und Public History“ widmet sich das IGL basierend auf der Institutsarbeit einem wichtigen zukunftsweisenden Thema.

Auch mit langjähriger Erfahrung in der Wissensvermittlung durch digitale Angebote freuen wir uns sehr auf neue Impulse durch den Festvortrag am 16. September um 19.00 Uhr „In Grenzen unbegrenzt 2.0: Digitalisierung als landesgeschichtliche Herausforderung und Chance“ von Prof. Dr. Oliver Auge von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Entsprechend rücken auf der zweitägigen Tagung verschiedene Fragestellungen der digitalen Landesgeschichte in den Blick: Wie kann die Transformation historischen Wissens ins Digitale gelingen? Muss Geschichtsvermittlung in digitaler Form ganz neu gedacht, anders vermittelt werden? Welche digitalen Möglichkeiten der Geschichtsforschung und -vermittlung gibt es auch außerhalb der akademischen Geschichtswissenschaft (Public History)? Weitere Vorträge bieten einen abwechslungsreichen Einblick in die aktuelle sprachhistorische Forschung des Instituts.

Die Tagung findet im Festsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz statt und ist auch für ein großes Publikum als Live-Stream mit Interaktionsmöglichkeit unter https://www.landesgeschichte.net/tagung2021 zugänglich.
 Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier.