Mittelrhein

apitz & kunkel: Karl, das unverhoffte Erbe und die Folgen für den Mittelrhein

Kategorie: Buchtipp, Mittelrheinportal

Der Geschichtscomic vom Mittelrhein

Graf Einschenk zu Weinschmeck, Herr auf der Burg Rheinstein, ist gestorben. Bei der Testamentseröffnung kommt es zu einer Überraschung: der alte Graf hat Karl, den Spätlesereiter aus dem Rheingau, als Erben seiner Burg eingesetzt

Sein Neffe Ferdinand ist entsetzt, hatte er doch fest mit diesem Erbe gerechnet. Als alter Gegenspieler von Karl ist er nicht bereit, so einfach auf sein erwartetes Erbe zu verzichten. Doch nicht nur der böse Ferdinand, sondern auch die Geister des Mittelrheins, Ritter Hilchen aus Lorch, das Elslein von Kaub, der Bacchus und die Loreley, stehen dem neuen, jungen Herrn auf Burg Rheinstein sehr skeptisch gegenüber...

Gemeinsam mit Karl taucht man als Leser ein in die Geschichte, in die Kultur und die Traditionen des Mittelrheingebietes.

Der Geschichtscomic KARL - DAS ERBE (Bd.12 der Karl-Reihe)) kann über den Buchhandel oder direkt beim ak-verlag in Walluf bezogen werden.