Mittelrhein

11. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz

Kategorie: Veranstaltungshinweis, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, Rheinhessenportal, Westerwaldportal

Am 23. September 2016 findet der 11. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz unter dem Schlagwort #DemokratieGewinnt im ZDF-Konferenzzentrum in Mainz statt.

Wenn Kinder- und Menschenrechte missachtet werden, wenn rechtsextreme Gewalt zunimmt, wenn rechtspopulistische Bewegungen Zulauf finden, wenn Intoleranz gesellschaftliche Akzeptanz findet, wenn Hass nicht nur im Internet offen ausgelebt wird, wenn die europäische Idee in Vergessenheit gerät, wenn religiöser Extremismus und Terrorismus auch hier einen Nährboden finden – dann werden demokratische Gewissheiten und unser demokratisches Zusammenleben auf die Probe gestellt.

Beim 11. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz treffen sich mehr 500 Jugendliche und Erwachsene, die sich dem entgegen stellen: Mit Kreativität, Engagement und Elan setzen sie sich ein für die Zukunft der Demokratie – für Menschenrechte, Vielfalt, Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit, für Akzeptanz und Integration. Sie engagieren sich dafür, dass Kinder und Jugendliche Demokratie von klein auf leben können – in Kita, Schule und Jugendarbeit.

Mit einem bunten Programm aus Mitmach-Aktionen, Ausstellungsständen, Workshops, Vorträgen, politischen Diskussionen und kulturellen Beiträgen soll der Demokratie-Tag Ihnen und Euch eine lebendige und vielfältige Plattform für Diskussion, Weiterbildung, Austausch und Vernetzung bieten.

Auch das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. wird mit dem Geschichtsmobil vor Ort sein und über wichtige Erinnerungsorte der deutschen Demokratiegeschichte im heutigen Rheinland-Pfalz informieren. Im Mittelpunkt stehen die Mainzer Republik 1792/93 sowie das Hambacher Fest 1832 und deren Rezeption. Passend zum Thema gibt es ein Quiz für die Besucher.

Veranstaltungsort und -zeit: ZDF-Konferenzzentrum, 55127 Mainz, 10:00 bis 16:00 Uhr.

Alle Informationen zum 11. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz finden Sie hier. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 13. September 2016. Teilnehmerbeitrag: Erwachsene 10,00 Euro; Jugendliche 5,00 Euro.

#DemokratieGewinnt