Mittelrhein

Geschichte der Region

Aufsatz

Wann die ersten Menschen am Mittelrhein siedelten lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Die Funde deuten an, dass schon vor etwa 30.000 Jahren Menschen dauerhaft am Rhein gelebt haben..[mehr]

Danke Berlin - 200 Jahre Preußen am Rhein

Preußenjahr 2015

1815 wurde das Rheinland auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugesprochen. Zahlreiche Veranstaltungen erinnern anlässlich des Jubiläums an diese besondere Beziehung.


Pfalzgrafenstein

Kulturdenkmal

Der Pfalz bei Kaub, zuweilen fälschlich Rheinpfalz oder Pfalzburg genannt, heißt eigentlich Pfalzgrafenstein. Die Inselburg auf der Felsklippe Weisenau konnte...[mehr]

Die Mittelrheingemeinden

Aufsatz

Die Mittelrheingemeinden Heimbach, Weis und Gladbach zwischen Grundherrschaft und Industrialisierung (1680-1880). Ländliche Gesellschafts- und Wirtschaftsstruktur im Umbruch...[mehr]

Oberwesel

Ort

Keltische Spuren lassen sich um Wesel (Oberwesel) bis in die Zeit um 400 v.Chr. zurückverfolgen. Damals lebten die Treverer am Rhein. Auch der Name ist keltischen Ursprungs...[mehr]

Bildagentur und Luftbildservice Rath

Aktive in der Region

Die Bildagentur Rath aus Schwabenheim hat dem Projekt regioNet eine ganze Reihe Bilder aus ihrer umfangreichen Luftbildsammlung zu Rheinhessen und Mittelrhein zur Verfügung gestellt...[mehr]


Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Mittelrhein

Buchtipp, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, SaarlandportalBuchtippNeuerscheinung "Für Kunst und Glauben: Die Ausmalung der Martinskirche in Idstein"

Rechtzeitig vor Weihnachten erscheint ein repräsentativer Bildband über die Deckenmalereien der Idsteiner Unionskirche aus der Feder von Dr. Rouven Pons. Die Gemälde der Kirche sind nur noch wenige Wochen zu sehen, bevor im Januar 2013 die langwierige Generalsanierung der Kirche beginnt.[mehr]


Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Saarlandportal, BuchtippNeuerscheinung "Kampfzeit unter französischen Bajonetten. Die NSDAP in Rheinhessen in der Weimarer Republik" (Geschichtliche Landeskunde 70)

Dr. Markus Würz zeichnet in seiner Dissertation die Entwicklung der NS-Parteiorganisation in Rheinhessen von einer Splittergruppierung hin zur Massenbewegung im Jahr 1933 nach. Der Aufstieg der Hitler-Partei spielte sich dabei bis Mitte 1930 vor dem Hintergrund der französischen Besatzung ab.

WIR LADEN HERZLICH ZUR BUCHVORSTELLUNG AM 29. NOVEMBER IN WORMS EIN![mehr]


Buchtipp, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, SaarlandportalBuchtippNeuerscheinung "Kommunikationsnetze des Ritteradels im Reich um 1500" (Geschichtliche Landeskunde 69)

Der Band nimmt die Ritteradligen im Reich um 1500 in den Blick, Eliten zumeist regionaler Reichweite, die unter übergreifenden Gesichtspunkten noch immer verhältnismäßig wenig erforscht sind. Untersucht werden sowohl die Binnen-Kommunikation des kleineren Adels wie auch diejenige im Umfeld fürstlicher Höfe, mit Städten und dem Kaiser.[mehr]


Buchtipp, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, SaarlandportalBuchtippNeuerscheinung "Landschaft(en). Begriffe - Formen - Implikationen" (Geschichtliche Landeskunde 68)

Landschaft ist, sie wird geformt, wahrgenommen und dargestellt – vier Aspekte, die die Mehrdeutigkeit des Landschaftsbegriffs, seine natürlichen und kulturellen Seiten offenlegen. Nur selten wird deutlich benannt, welcher Aspekt bei der Verwendung von „Landschaft“ im Mittelpunkt steht, wie Landschaft im jeweiligen Kontext definiert und konstruiert wird. Der vorliegende Band untersucht den Begriff und die Komplexität der „historische Landschaft“.[mehr]


Vorträge, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, SaarlandportalProjektvorstellung 'St. Stephan virtuell'

Erwähnt man die Kirche St. Stephan in Mainz, denken die meisten an die berühmten Fenster von Marc Chagall. Die Kirche bietet aber noch weitere bedeutende Schätze. Das Projekt ›St. Stephan virtuell‹ möchte diese einer breiten Öffentlichkeit im Internet zugänglich machen. [mehr]


Buchtipp, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Rheinhessenportal, SaarlandportalBuchtippNeuerscheinung: Zweites Kreuznacher Lesebuch "Das Paradies an der Nahe"

Nach dem großen Erfolg des ersten Kreuznacher Lesebuchs gibt es nun eine zweite Quellensammlung des Vereins für Heimatkunde für Stadt und Kreis Kreuznach. Das Buch beinhaltet von Jörg Julius Reisek zusammengetragene Zeugnisse der Zeit von 1816 bis 1918, also der Zeit der preußischen Herrschaft bis zum Ende des Ersten Weltkriegs.[mehr]


Linktipp, regionalgeschichte.net, Hauptportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Rheinhessenportal, SaarlandportalLinktippregionalgeschichte.net ist facebook beigetreten?

Screenshot der Website

Ja, jetzt hat auch regionalgeschichte.net eine Facebook-Seite! Aber wie passt wissenschaftliches, kulturhistorisches Arbeiten und die Anwendung von social-media zusammen?[mehr]


Linktipp, regionalgeschichte.net, Neueste ZeitLinktippNeue Homepage für Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz

Screenshot der Website

Ein neues Portal als Anlaufstelle für Informationssuchende im Bereich der Gedenkarbeit in Rheinland-Pfalz. [mehr]