Naheland

MAINZ-App: Mainzer Kaufhaus Rekonstruktion des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. als VR-Element integriert

Mainzplus CITYMARKETING und die Partner der Landeshauptstadt Mainz und des Tourismusfonds Mainz e.V. bringen mit der App „MAINZ“ die erste offizielle Mainz-App heraus.

Die Stadtgeschichte von Mainz kann durch durch einen interaktiven Rundgang, der neben Augumented-Reality (AR)- Elementen auch Virtual Reality- (VR) Elementen erlebt werden. Die App enthält zwei Rundgänge, bei denen man zum einen mehr über Mainz zur Zeit Gutenbergs erfahren und zum anderen die römische Stadt Mogontiacum besuchen kann. Stationen sind zum Beispiel die "Alte Universität" und der "Kreuzgang Dom St. Martin". Neben einer Navigierungsfunktion, die zu der Sehenswürdigkeit führt, können über die App Informationen zu dieser bezogen werden. Pro Rundgang gibt es ein VR Element: Eines ist das Mainzer Kaufhaus am Brand, dessen Rekonstruktion in Zusammenarbeit des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. (IGL) und dem Institut für Mediengestaltung entstanden ist! Beide Stockwerke des Kaufhauses können virtuell betreten. Über einige gekennzeichnete Gegenstände kann der "Kaufhausbesucher" nähere Auskünfte bekommen, so zum Beispiel über die Papierherstellung und zur Druckerfarbe.

Die App ist kostenlos. Mehr Infos erhalten Sie hier.