Rheinhessen

Neue rheinhessische Biographien: Menschen im Umfeld der Revolution von 1848/49

Von Sarah Spieß

Kategorie: Neuer Aufsatz, Hauptportal, Rheinhessenportal

In unserer Bibliothek finden Sie eine Reihe neuer Biographien zum Thema 1848. Die linksrheinischen Gebiete galten seit den Tagen der Mainzer Republik als besonders experimentierfreudig in Sachen Demokratie.

Entsprechend interessant ist das Leben vieler Revolutionäre in und aus Rheinhessen verlaufen. Wir stellen Ihnen Mitglieder der Frankfurter Nationalversammlung wie den Fürfelder Bürgermeister Franz Joseph Brunck oder den Mainzer Demokraten Friedrich Jacob Schütz vor, aber auch Frauen wie Kathinka Zitz und Elise Blenker, die damals mit der Feder, oder, wenn es sein mußte, mit der Waffe in der Hand für die Freiheit gekämpft haben. Die Texte stammen aus dem Internetportal www.demokratiegeschichte.eu , das seit 2007 vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität e.V. betrieben wird. Dort finden Sie neben geschichtlichen Informationen zur Demokratiebewegung im südwestdeutschen Raum viele weitere Biographien von Personen, die sich vor und nach 1848 für Freiheit und Bürgerrechte eingesetzt haben.