Bosenheim in Rheinhessen

Evangelische Pfarrkirche in Bosenheim

Fotostrecke zur evangelischen Kirche[Bild: Harald Strube]

Im Jahr 1469 übergaben die Wildgrafen zu Dhaun-Kyrburg und die Rheingrafen zum Stein die Pfarrei Bosenheim dem Kollegiatsstift Flonheim. In den Jahren der Glaubensspaltung erhielten die Reformierten die Kirche und errichteten eine eigene Pfarrei.
Die Katholiken wurden der Pfarrei Pfaffen-Schwabenheim zugeteilt, während die Lutherischen nach Kreuznach eingepfarrt wurden. Die heutige Kirche wurde 1744-1745 von der reformierten Gemeinde errichtet. Der alte Chor aus dem 13. Jahrhundert wurde in den Neubau mit einbezogen. Die Orgel auf der Westempore wurde 1865 vom Orgelbauer Schladt aus Waldlaubersheim gebaut.


Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Ann-Kathrin Zehender, mk

Verwendete Literatur:

  • Brilmayer, Karl Johann: Rheinhessen in Vergangenheit und Gegenwart. Geschichte der bestehenden und ausgegangenen Städte, Flecken, Dörfer, Weiler und Höfe, Klöster und Burgen der Provinz Rheinhessen nebst einer Einleitung. Neudruck. Würzburg 1985.

Aktualisiert am: 21.05.2014