Rheinhessen

Rheinhessen 2016

Jubiläum

1816 wurde die Provinz Rhein-Hessen durch die Neuordnung des Wiener Kongresses geboren. Der 200-jährige Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, unsere schöne Region im ganzen Land ausgiebig zu würdigen.


Die Rheinhessen-Timeline

Neue Funktion

Das IGL freut sich in Kooperation mit Rheinhessen Marketing e.V. die Rheinhessen-Timeline vorzustellen (oben auf dieser Seite). Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschichte der Region.

Die Geschichte des 1. FSV Mainz 05

Aufsatz

Über Fußball wird viel geschrieben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Fußballspiele selbst. Oftmals werden auch kritische Themen erörtert... [mehr]

Rheinhessen historisch - Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum

Ausstellung

Die am IGL erarbeiteten Ausstellungstexte zum Rheinhessen-Jubiläum - ergänzt mit weiteren Informationen, Bildern und Dokumenten.


Rheinhessische Geschichte

Förderpreis

Angesichts des 200jährigen Jubiläums der Gründung Rheinhessens lobt die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e.V. einen Förderpreis aus.


Geschichte Rheinhessens

Aufsatz

Im fruchtbaren "Rheinknie" gelegen, interessierten sich schon die Römer für Rheinhessen. Im Mittelalter teilten sich Kurmainz und Kurpfalz die Region...[mehr]

Johann Philipp von Schönborn - Mainzer Erzbischof 1647-1673

Biographie

Johann Philipp war der erste Mainzer Erzbischof aus dem Hause Schönborn, das während des 17. und 18. Jahrhunderts die geistlichen Fürstentümer an Rhein und Main entscheidend prägte... [mehr]

Altertumsverein Worms e.V.

Aktive in der Region

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms...[mehr]

 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Rheinhessen

Buchtipp, RheinhessenportalBuchtippBuchtipp - Beller Kirche - Mysterium Am Wegesrand

Die Ruine der Beller Kirche liegt südlich von Eckelsheim. Zu Recht wird sie als Kleinod der Rheinhessischen Schweiz bezeichnet. Die geheimnisumwitterten Mauern sind Zeugen von 500 Jahren gelebter Geschichte.
Eng verknüpft ist das Schicksal der Kirche mit dem ehemals bedeutenden Beller Markt, der hier alljährlich seit dem ausgehenden Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts abgehalten wurde. Heute ist die spätgotische Ruine erneut...[mehr]


RheinhessenportalSohn eines Ebersheimers erhielt Nobelpreis

Im Jahr 1978 ging der  Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften an Herbert Simon. Der Vater des Nobelpreisträgers, Arthur Simon, war in Ebersheim geboren, dort zur Schule gegangen und 1903 nach Amerika ausgewandert.

Diese überraschende Entdeckung machten Georg Bertz und Rudolf Büllesbach im...[mehr]


Buchtipp, Hauptportal, RheinhessenportalBuchtippBuchtipp: Im Schatten Napoleons: Frauen um Napoleon in Mainz

Napoleon besuchte mehr als zehn Mal zwischen den Jahren 1804 und 1813 die Stadt Mainz. Dabei begleitete ihn seine erste Frau Joséphine, später auch seine zweite Frau Marie Louise. Ebenfalls befanden sich in seiner näheren Umgebung Hortense, die Tochter Joséphines und Königin von Holland, sowie seine mit dem Erbprinzen Carl vermählte Adoptivtochter Stephanie.
Hinzu kommen all jene Mainzerinnen – von den Ehefrauen aufstrebender Bürger bis hin...[mehr]


Veranstaltungshinweis, Rheinhessenportal, MittelrheinportalVeranstaltungshinweisHeimat-Literaturpreis vergeben

Landrat Claus Schick, Prior Pater Aurelian Feser, Dr. Werner Lauter, VG-Bürgermeister Dieter Linck, Adam J. Schmitt und Bürgermeister Reinhard Dickescheid bei der Verleihung des Heimat-Literaturpreises.

Werner Lauter erhält den diesjährigen Heimatliteratur-Preis der Vereinigung der Heimatfreunde am Mittelrhein e.V.[mehr]


Neuer Aufsatz, Hauptportal, RheinhessenportalNeuer Aufsatz"Revolution" auf dem Land - Klein-Winternheim in der Mainzer Republik 1792/93

Wie die französische Revolution 1792/93 in Rheinhessen verlief, zeigt Dr. Franz Dumont am Beispiel Klein-Winternheims. Dessen Einwohner waren den Franzosen und ihren revolutionären Ideen überwiegend freundlich gesinnt... - Volltext (mit Bildern) des Vortrags, der am 21. April beim Geschichtsverein Klein-Winternheim gehalten wurde.