Rheinhessen

Rheinhessen 2016

Jubiläum

1816 wurde die Provinz Rhein-Hessen durch die Neuordnung des Wiener Kongresses geboren. Der 200-jährige Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, unsere schöne Region im ganzen Land ausgiebig zu würdigen.


Die Rheinhessen-Timeline

Neue Funktion

Das IGL freut sich in Kooperation mit Rheinhessen Marketing e.V. die Rheinhessen-Timeline vorzustellen (oben auf dieser Seite). Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschichte der Region.

Die Geschichte des 1. FSV Mainz 05

Aufsatz

Über Fußball wird viel geschrieben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Fußballspiele selbst. Oftmals werden auch kritische Themen erörtert... [mehr]

Rheinhessen historisch - Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum

Ausstellung

Die am IGL erarbeiteten Ausstellungstexte zum Rheinhessen-Jubiläum - ergänzt mit weiteren Informationen, Bildern und Dokumenten.


Rheinhessische Geschichte

Förderpreis

Angesichts des 200jährigen Jubiläums der Gründung Rheinhessens lobt die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e.V. einen Förderpreis aus.


Geschichte Rheinhessens

Aufsatz

[Bild: Torsten Schrade]

Im fruchtbaren "Rheinknie" gelegen, interessierten sich schon die Römer für Rheinhessen. Im Mittelalter teilten sich Kurmainz und Kurpfalz die Region...[mehr]

Johann Philipp von Schönborn - Mainzer Erzbischof 1647-1673

Biographie

Johann Philipp war der erste Mainzer Erzbischof aus dem Hause Schönborn, das während des 17. und 18. Jahrhunderts die geistlichen Fürstentümer an Rhein und Main entscheidend prägte... [mehr]

Altertumsverein Worms e.V.

Aktive in der Region

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms...[mehr]

 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Rheinhessen

regionalgeschichte.netregionalgeschichte.netZum Gedenken an Josef Heinzelmann (1936-2010)

Die Mitarbeiter des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. trauern um einen verdienten Mitstreiter. Der Mainzer Kritiker, Dramaturg, Übersetzer und Historiker Josef Heinzelmann war ein vielseitiger Gelehrter, der das kulturelle Leben der letzten Jahrzehnte weit über seine Heimatregion hinaus bereichert hat. Als langjähriges IGL-Mitglied und engagierter Aktiver bei regionalgeschichte.net stellte er seine...[mehr]


Buchtipp, Hauptportal, RheinhessenportalBuchtippMainzer Stadtparadiese - das Buch zum Bürgerprojekt

Mit einem neuen Projekt, dem "Stadtgeschenk Mainzer Stadtparadiese", will der VITRUVverlag das Mainzer Rad in Schwung bringen. Die Intention der Initiatoren des Projekts, Rupert Krömer und Prof. Dr.-Ing. Sabine Theis-Krömer: einen neuen Blick auf und in Mainz zeigen, um das Paradiesische dieser Stadt, aber auch die Kräfte solcher Verwurzelung zu entdecken und zu nutzen.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Hauptportal, RheinhessenportalVeranstaltungshinweisLandau - ein deutsch-französischer Grenzfall.

In der Entwicklung der Region an Rhein und Mosel spielten Städte als Zentren der Macht und der militärischen Präsenz seit der Antike eine wichtige Rolle. Der Leiter des Stadtarchivs und Museums der Stadt, Dr. Michael Martin, betrachtet Landau im Rahmen seines Vortrags am 4. Februar als Festungsstadt im Grenzgebiet, die besonders oft Berührung mit dem französischen Nachbarn hatte, meist in kriegerischer Auseinandersetzung.[mehr]


Buchtipp, Hauptportal, Hunsrückportal, RheinhessenportalBuchtippKurmusik in Kreuznach und Münster am Stein

Diese umfangreiche Arbeit des Mainzer Historikers Heinz Koch beschränkt sich nicht allein auf die Dokumentation von "Bademusikalitäten", sondern beschreibt eine blühende Musikkultur in der Zeit von 1800 - 1914. Dank einer vortrefflichen Quellenlage bindet der Verfasser seine Ergebnisse in das soziale, wirtschaftliche und politische Umfeld ein.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Hauptportal, Rheinhessenportal, MittelrheinportalVeranstaltungshinweisStädte an Mosel und Rhein – von der Antike bis nach 1945

In der historischen Entwicklung der Region an Rhein und Mosel spielten die Städte als Zentren der Macht und der militärischen Präsenz seit der Antike stets eine wichtige Rolle. Für diese Vortragsreihe des IGL konnten wieder ausgewiesene Experten gewonnen werden.[mehr]