Über diese Website

  • Über diese Website

Im Fokus

"Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz" ist online
Unsere neue Themenseite widmet sich der Geschichte von Klöstern und Stiften, die beliebte Ziele für Kultur- und Ausflugstouristen sind. [mehr]



Neuigkeiten und aktuelle Hinweise aus den Regionen

Veranstaltungshinweis, Hauptportal, Hunsrückportal, MittelrheinportalVeranstaltungshinweis10 Jahre ARRATA e.V. - Jahresprogramm 2010 erschienen

ARRATA - Archäologie mit Rat und Tat - ist eine als Verein organisierte Initiative von archäologieinteressierten Bürgern, Heimatforschern, Archäologiestudenten, Grabungstechnikern und Archäologen. Das 10-jähriges Bestehen des Vereins begehen die regionalgeschichte.net-Aktiven von ARRATA e.V. in diesem Jahr mit einem besonders abwechslungsreichen Programm.[mehr]


regionalgeschichte.netregionalgeschichte.netZum Gedenken an Josef Heinzelmann (1936-2010)

Die Mitarbeiter des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. trauern um einen verdienten Mitstreiter. Der Mainzer Kritiker, Dramaturg, Übersetzer und Historiker Josef Heinzelmann war ein vielseitiger Gelehrter, der das kulturelle Leben der letzten Jahrzehnte weit über seine Heimatregion hinaus bereichert hat. Als langjähriges IGL-Mitglied und engagierter Aktiver bei regionalgeschichte.net stellte er seine...[mehr]


Buchtipp, Hauptportal, RheinhessenportalBuchtippMainzer Stadtparadiese - das Buch zum Bürgerprojekt

Mit einem neuen Projekt, dem "Stadtgeschenk Mainzer Stadtparadiese", will der VITRUVverlag das Mainzer Rad in Schwung bringen. Die Intention der Initiatoren des Projekts, Rupert Krömer und Prof. Dr.-Ing. Sabine Theis-Krömer: einen neuen Blick auf und in Mainz zeigen, um das Paradiesische dieser Stadt, aber auch die Kräfte solcher Verwurzelung zu entdecken und zu nutzen.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Hauptportal, RheinhessenportalVeranstaltungshinweisLandau - ein deutsch-französischer Grenzfall.

In der Entwicklung der Region an Rhein und Mosel spielten Städte als Zentren der Macht und der militärischen Präsenz seit der Antike eine wichtige Rolle. Der Leiter des Stadtarchivs und Museums der Stadt, Dr. Michael Martin, betrachtet Landau im Rahmen seines Vortrags am 4. Februar als Festungsstadt im Grenzgebiet, die besonders oft Berührung mit dem französischen Nachbarn hatte, meist in kriegerischer Auseinandersetzung.[mehr]