Bibliothek

Dürnitz

Saal einer Burg (auch Dirnitz)

Im ausgehenden Mittelalter wurden aus slawisch dorniza ("beheizte Stube") die Bezeichnung "Dirnitz", "Dürnitz" oder "Türnitz" für einen beheizbaren Erdgeschoßsaal entlehnt und schließlich damit bisweilen ein ganzer Saalbau (Speisesaal, Aufenthaltsraum für Gäste, Versammlungsraum) bezeichnet. Der Ausdruck wird gelegentlich auch für Kemenate gebraucht.

« Zurück zur Ursprungsseite

« Das gesamte Glossar anzeigen