Bibliothek

Petraria

Belagerungsmaschine (Hagelgeschütz)

Die Pretaria war ein Hagelgeschütz, das mehrere Steine gleichzeitig im Bogenwurf schleudern konnte. Während Tribok, Blide und Tripantium mit Gegengewichten arbeiteten, wurde die Schwenkung des Hebelarms bei der Petraria durch Muskelkraft bewerkstelligt. Bis zu 100 Mann waren für den Schuss erforderlich.

Auch die zuweilen als Wippe bezeichnete Belagerungsmaschine funktionierte nach diesem Prinzip. Auch hier zog eine bestimmte Anzahl von Männern ruckartig an den Seilen des kurzen Hebelarms und schleuderte das auf dem langen Rutenarm ruhende Geschoß gegen das Ziel. Vielleicht sind Wippe und Petraria zwei verschiedene Bezeichnungen für dieselbe Maschine.

Näheres zu diesem Thema finden Sie unter dem Stichwort Belagerungsmaschine.

(Text: Stefan Grathoff)

« Zurück zur Ursprungsseite

« Das gesamte Glossar anzeigen