Rheinhessen

Rheinhessen 2016

Jubiläum

1816 wurde die Provinz Rhein-Hessen durch die Neuordnung des Wiener Kongresses geboren. Der 200-jährige Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, unsere schöne Region im ganzen Land ausgiebig zu würdigen.


Rheinhessen historisch - Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum

Ausstellung

Der folgenden Seiten befinden sich im Aufbau. Sie basieren auf den am IGL erarbeiteten Ausstellungstexten, ergänzt mit weiteren Informationen, Bildern und Dokumenten.


Rheinhessische Geschichte

Förderpreis

Angesichts des 200jährigen Jubiläums der Gründung Rheinhessens lobt die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e.V. einen Förderpreis aus.


Geschichte Rheinhessens

Aufsatz

Im fruchtbaren "Rheinknie" gelegen, interessierten sich schon die Römer für Rheinhessen. Im Mittelalter teilten sich Kurmainz und Kurpfalz die Region...[mehr]

Rheinhessische Heidentürme

Aufsatz

Dem Betrachter gaben die mit fremdartigen Kuppelbauten versehenen Turmkonstruktionen verschiedener Kirchen in Rheinhessen immer schon Rätsel auf. Die im Volksmund als »Heidentürme« bekannt...[mehr]

Johann Philipp von Schönborn - Mainzer Erzbischof 1647-1673

Biographie

Johann Philipp war der erste Mainzer Erzbischof aus dem Hause Schönborn, das während des 17. und 18. Jahrhunderts die geistlichen Fürstentümer an Rhein und Main entscheidend prägte... [mehr]

Alzey

Ort

Die rheinhessische Nibelungenstadt Alzey liegt in Mitte des Alzeyer Hügellandes und blickt auf eine weitreichende Stadtgeschichte zurück...[mehr]

Altertumsverein Worms e.V.

Aktive in der Region

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms...[mehr]

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Rheinhessen

Buchtipp, Hunsrückportal, Rheinhessenportal

Buchtipp750 Jahre St.-Nikolaus-Kirche in Bad Kreuznach – Jubiläumsband "Zwischen Zeit & Ewigkeit"

Anlässlich des Jubiläums ist eine neue Kirchenchronik erschienen, in der die Geschichte der Nikolauskirche, der ältesten Kirche der Stadt, ausführlich beschrieben wird.[mehr]


Ausstellungen, Mittelrheinportal, Rheinhessenportal, Hunsrückportal

St. Martin in Bingen - Die Geschichte der Basilika: Ausstellung und Begleitpublikation

Die katholische Pfarrei Bingen feiert im Jahr 2016 "600 Jahre Basilika St. Martin in Bingen". Sie erinnert damit an die Neuweihe des Hochaltars im Jahr 1416. Eine Sonderausstellung im Historischen Museum am Strom in Bingen, die in Kooperation mit dem IGL entstanden ist, nimmt das Jubiläum zum Anlass, um die bisherige Forschung zur Pfarr- und Stiftskirche St. Martin kritisch zu sichten.[mehr]


Buchtipp, Rheinhessenportal

Buchtipp"Rheinhessen – Identität – Geschichte – Kultur" - Neuer Band in IGL-Reihe "Geschichtliche Landeskunde" erschienen

Rheinhessen wurde 1816 in Folge des Wiener Kongresses als Provinz des Großherzogtums Hessen-Darmstadt künstlich geschaffen. Die Region, ihre Geschichte und Kultur, blickte zu diesem Zeitpunkt bereits auf viele Jahrhunderte unter verschiedenen Herrschaften zurück.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Rheinhessenportal

Veranstaltungshinweis"Leuchte des Exils. Zeugnisse jüdischen Lebens in Mainz und Bingen" - Buchvorstellung, Historischer Vortrag und Lesung am 22. November 2016

Die SchUM-Städte Speyer, Worms und Mainz waren am Beginn des 11. Jahrhunderts für die jüdischen Gemeinden in Mitteleuropa von zentraler Bedeutung. Der Verbund der drei rheinischen Städte prägte Kultur, Religion und Rechtssprechung der mittel- und osteuropäischen jüdischen Diaspora nachhaltig. [mehr]


Rheinhessenportal, Buchtipp

Die Heinefetter-Schwestern: neue Broschüre des Frauenbüros

Die singenden Schwestern Heinefetter aus Mainz gehörten ohne Zweifel zur ersten Garde der Bühnenkünstlerinnen des 19. Jahrhunderts und waren umjubelte Stars auf europäischen Opernbühnen. Seit Mai 2016 trägt auch ein bislang namenloser Platz neben dem Staatstheater ihren Namen. [mehr]