Sprache auswählen:

Hunsrück

Teilnehmer am Hunsrückportal

MuseenNachttopfmuseum

In einer privaten Sammlung zeigt das Museum in Laudert über 400 Nachttöpfe unterschiedlichster Art.


MuseenOrtsmuseum Trechtingshausen

Das Museum veranschaulicht Leben und Arbeiten in der Region.


MuseenRheingauer Weinmuseum Brömserburg

Das Rheingauer Weinmuseum in der ehrwürdigen alten ehemaligen Zollstation Brömserburg zeigt eine umfassende Sammlung von Ausstellungsstücken rund um den Wein.


MuseenRheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Ganz in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Bad Sobernheim an der Nahe – genauer gesagt im malerischen Nachtigallental – zeigt das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum auf besonders anschauliche Weise, wie die Menschen in Rheinland-Pfalz auf dem Land während der vergangenen fünf Jahrhunderte gelebt, gewohnt und gearbeitet haben.


MuseenRobert-Struppmann-Museum Lorch am Rhein - Kunst- und Heimatmuseum

Schwerpunkt des Museums ist eine mittelalterliche Skulpturensammlung, die hauptsächlich aus dem heimatlichen Raum stammt, vor allem aus Lorch.


MuseenSiegfried's Mechanisches Musikkabinett

Zu besichtigen sind etwa 350 selbstspielende Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten.


MuseenStefan-George-Museum

Das Museum gibt Einblick in das Leben des in Bingen geborenen Dichters Stefan George.


MuseenUnterburg Kastellaun - Haus der regionalen Geschichte

Das Museum bietet Regionalgeschichte von der Frühzeit bis in die nahe Vergangenheit. Auch die Geschichte der Burg bildet einen der Schwerpunkte.


MuseenVorderhunsrück-Museum und Pies-Archiv

Das Vorderhunsrück-Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Orts- und Kulturgeschichte von Dommershausen aufzuzeigen. Das angegliederte Pies-Archiv erinnert an Diederich Pies, den Begründer der Chiropraktik und Stammvater der Hunsrücker Knochenflicker.


MuseenW. O. von Horn-Museum

In Manubach gibt es seit Juni 2004 ein Museum zum Andenken an den Manubacher Pfarrer und Schriftsteller Wilhelm Oertel, alias W. O. von Horn.