Rheinhessen

Rheinhessen 2016

Jubiläum

1816 wurde die Provinz Rhein-Hessen durch die Neuordnung des Wiener Kongresses geboren. Der 200-jährige Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, unsere schöne Region im ganzen Land ausgiebig zu würdigen.


Die Rheinhessen-Timeline

Neue Funktion

Das IGL freut sich in Kooperation mit Rheinhessen Marketing e.V. die Rheinhessen-Timeline vorzustellen (oben auf dieser Seite). Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschichte der Region.

Die Geschichte des 1. FSV Mainz 05

Aufsatz

Über Fußball wird viel geschrieben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Fußballspiele selbst. Oftmals werden auch kritische Themen erörtert... [mehr]

Rheinhessen historisch - Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum

Ausstellung

Die am IGL erarbeiteten Ausstellungstexte zum Rheinhessen-Jubiläum - ergänzt mit weiteren Informationen, Bildern und Dokumenten.


Rheinhessische Geschichte

Förderpreis

Angesichts des 200jährigen Jubiläums der Gründung Rheinhessens lobt die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e.V. einen Förderpreis aus.


Geschichte Rheinhessens

Aufsatz

Im fruchtbaren "Rheinknie" gelegen, interessierten sich schon die Römer für Rheinhessen. Im Mittelalter teilten sich Kurmainz und Kurpfalz die Region...[mehr]

Johann Philipp von Schönborn - Mainzer Erzbischof 1647-1673

Biographie

Johann Philipp war der erste Mainzer Erzbischof aus dem Hause Schönborn, das während des 17. und 18. Jahrhunderts die geistlichen Fürstentümer an Rhein und Main entscheidend prägte... [mehr]

Altertumsverein Worms e.V.

Aktive in der Region

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms...[mehr]

 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Rheinhessen

Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Saarlandportal, Westerwaldportal, Vorträge, Kategorien: AktiveVortragsreihe: „Langjährige Industrieunternehmen in Rheinland-Pfalz – Von Trier bis Ingelheim, von Sayn bis Pirmasens“

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. präsentiert in diesem Jahr neben der Vortragsreihe "Amerikaner in Rheinland-Pfalz" eine weitere Vortragsreihe, die sich mit der Geschichte rheinland-pfälzischer Unternehmensgeschichten auseinandersetzt.[mehr]


regionalgeschichte.net, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, Rheinhessenportal, Saarlandportal, Westerwaldportal, Sonstige Veranstaltungenregionalgeschichte.netBuchvorstellung des zweiten Bandes der Reihe "Beiträge zur Geschichte der Juden in Rheinland-Pfalz

Der zweite Band der Reihe Beiträge zur Geschichte der Juden in Rheinland-Pfalz "Die Judenpolitik der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten – Von Adolf II. von Nassau bis Anselm Franz von Ingelheim 1461 – 1695“ wird am 14. Mai 2018 der Öffentlichkeit präsentiert.[mehr]


regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Führungen, Sonstige Veranstaltungenregionalgeschichte.netÖffentliche Führungen zum historischen Buchbestand

(c) Wissenschaftliche Stadtbibliothek Mainz

Die wissenschaftliche Stadtbibliothek Mainz beteiligt sich durch öffentliche Führungen zum historischen Buchbestand am Europäischen Kulturerbejahr und den Feierlichkeiten um den 550. Todestag von Johannes Gutenberg.[mehr]


regionalgeschichte.net, Rheinhessenportal, Vorträgeregionalgeschichte.netInterdisziplinäre Ringvorlesung: Kulturkontakte: Byzanz und der Westen. Konzepte und Fallstudien

Seit einigen Jahren ist die Erforschung von Kulturkontakten in jeder Hinsicht ein viel diskutiertes Thema. Wissenschaftler aus den verschiedensten Disziplinen nähern sich Fragen des Kulturkontakts und Kulturtransfers auf sehr unterschiedliche Weise. [mehr]


Rheinhessenportal, regionalgeschichte.net, VorträgeNight of the Profs der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Viaggio in Italia / Reisen(n) nach Italien

Beim Thema „Italienreisen“ denkt man sofort an Goethes italienische Reise (1786-1788), die der deutsche Dichter 15 Jahre später in Form eines stark idealisierten Tagebuchs zu Papier brachte. Die darin beschriebenen Städte Und Landschaften wurden mit einem Schlag zu Sehnsuchtsorten der Deutschen. Von nun an war die Italienreise fester Bestandteil im Bildungsgang junger Bürgersöhne und – töchter, und noch die organisierten Busreisen im...[mehr]