Westerwald

  • Westerwald

Der Westerwald

Der Westerwald wird geographisch durch die Tallandschaften von Rhein, Lahn und Sieg begrenzt. Der Westerwald selbst gliedert sich wiederum in verschiedene Landschaften, wobei der Hohe Westerwald mit Bad Marienberg das Kernland bildet. Ihm fast halbmondförmig von Westen bis Osten vorgelagert ist der Oberwesterwald mit Hachenburg, Westerburg und Haiger. Die nächst tiefere Höhenstufe des Niederwesterwaldes mit Dierdorf, Höhr-Grenzhausen und Montabaur nimmt den größten Flächenanteil ein bis zur Abbruchkante zu den randlichen Tallandschaften. Der regionale Bereich Westerwald konzentriert sich zunächst auf den Bereich der Verbandsgemeinde Hachenburg. Sukzessiv soll die Bearbeitung auf weitere Gebiete des Westerwaldkreises ausgeweitet werden, um den Anschluss an den regionalen Bereich Mittelrhein zu schaffen.

Das Kannenbäckerland

Rundgänge

Fries, Kurrimurri, S. 240.

Das Kannenbäckerland ist eine Region im Westerwald, die durch ihre großen Tonvorkommen und das dadurch entstandene Kannenbäckerhandwerk bekannt geworden ist ... [mehr]

Geschichte Hilgerts

Ortsgeschichte

Der Ort Hilgert wurde im Jahr 1349 erstmals urkundlich erwähnt. Hintergrund war ein Sühnebrief über die Ermordung eines, im Kirchenspiel Alsbach ansässigen, Mannes... [mehr]


Geschichte Hachenburgs

Ortsgeschichte

Die Geschichte Hachenburgs begann, als im Bereich der Bartholomäuskirche eine Kapelle und einige Gebäude entstanden, in denen Reisende geistlichen Zuspruch und Herberge finden ... [mehr]


 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Westerwald

16.03.2017Sportgeschichte(n) in Rheinland-Pfalz - IGL-Vortragsreihe 2017 startet am 28. März 2017

1817 wurde der Mainzer Turnverein 1817 e.V. gegründet und auch Karl Drais unternahm vor genau 200 Jahren seine erste Fahrt mit der "Draisine", dem Vorläufer des Fahrrads. Diese Jubiläen sind ein willkommener Anlass, das Thema "Sportgeschichte" in Rheinland-Pfalz in vier Einzelvorträgen in den Blick zu nehmen.[mehr]


23.02.2017Einladung des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte (IEG) zur Buchpräsentation: "Auf den Spuren der Reformation in Rheinland-Pfalz" am 9. März 2017

Wer durch Rheinland-Pfalz reist, trifft auf viele Orte und Sehenswürdigkeiten, die für die Reformation historische Bedeutung erlangt haben. Der Kulturführer lädt dazu ein, das Land auf den Spuren der Reformation zu erkunden und zu entdecken, wie die Reformation die im heutigen Bundesland Rheinland-Pfalz geeinten damaligen Herrschaften und Städte prägte.[mehr]


28.10.2016Das IGL bringt Mario Adorf nach Mainz!

Mario Adorf (Foto: Markus Tedeskino)

Der Schauspieler kommt am Freitag, den 18. November 2016, zum Zeitzeugengespräch an die Johannes Gutenberg-Universität.[mehr]


15.10.2016Ticketverkauf für das histocamp 2016 in Mainz gestartet

Am 4. und 5. November 2016 findet im Mainzer Rathaus das histocamp 2016 statt. Sichern Sie sich jetzt Tickets![mehr]


15.10.2016Hochschulübergreifender Masterstudiengang "Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften" gestartet

Innovatives Studienangebot der Hochschule Mainz und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet Schnittstelle zwischen Geisteswissenschaften und angewandter Informatik.[mehr]