Schwabsburg in Rheinhessen

Zur Geschichte von Schwabsburg

Gemeinde Schwabsburg mit seiner evangelischen Kirche.[Bild: Georg Dahlhoff]

Der Ort Schwabsburg entstand im Zusammenhang mit der gleichnamigen Reichsburg. Der Name übertrug sich auf die unterhalb der Burg bereits bestehende Gemeinde. Im Mittelalter bildeten die Dörfer Dexheim, Schwabsburg und Nierstein eine Gemeinde, die vom Niersteiner Rittergericht verwaltet wurde. Seit 1378 kamen diese Orte sukzessive unter kurpfälzische Herrschaft und verloren so ihre Reichsfreiheit.


Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Rebekka Pabst

Verwendete Literatur:

  • Karl Johann Brilmayer: Rheinhessen in Vergangenheit und Gegenwart. Geschichte der bestehenden und ausgegangenen Städte, Flecken, Dörfer, Weiler und Höfe, Klöster und Burgen der Provinz Rheinhessen nebst einer Einleitung. Gießen 1905.

Aktualisiert am: 26.07.2016