Uelversheim in Rheinhessen

Zur Geschichte von Uelversheim

Luftbildaufnahme von Uelversheim.[Bild: Bildagentur Rath]

Uelversheim wird erstmals 766 urkundlich erwähnt. Die Freifrau Landswinda schenkte damals dem Kloster Lorsch einen Weinberg in der Gegend.

Die evangelische Kirche von Uelversheim wurde 1722 errichtet. Der Achteckbau hat ein steiles Zeltdach, die Ausstattung stammt aus der Erbauungszeit. Die Emporenbrüstung ist mit bäuerlichen Gemälden verziert. Die Decke wurde 1908 erneuert. In der Kirche befindet sich ein Epitaph der Katharina von Stein.

Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Anne-Kathrin Zehender

Verwendete Literatur:

  • Landesamt Denkmalpflege (Hrsg.): Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 18.2: Kreis Mainz-Bingen. Bearb. v. Dieter Krienke. Worms 2011.

Aktualisiert am: 26.07.2016