Arenberg am Mittelrhein

St. Nikolauskirche

Bildstrecke zu St. Nikolaus in Arenberg[Bild: Holger Weinandt [CC BY-SA 3.0 DE]]

Die heutige Arenberger Pfarrkirche wurde am 26. September 1868 konsekriert. Sie wurde durch Pfarrer Kraus - von 1834-1893 Pastor auf dem "Roten Hahn" -  nach den Plänen des Koblenzer Stadtbaumeisters H. Nebel errichtet. Sie entstand an der gleichen Stelle, an der die alte Kirche gestanden hatte und deren Steine nun als Fundament des neuen Gotteshauses dienten. Wahrscheinlich stammen Turm und Chor von der auch bei Stramberg im "Rheinischen Antiquarius" (II,2) erwähnten Klause aus der Zeit um 1465.
Aus der Kirchengeschichte ist bekannt, dass ein gewisser Johannes im Jahr 1422 Pastor zu Arenberg war; 1487 wird Konrad Krebe von Butyngen als Kirchherr genannt.

Text: Franke, Kostbarkeiten S. 66; redakt. Bearb. S.G.