Rheinhessen

Rheinhessen 2016

Jubiläum

1816 wurde die Provinz Rhein-Hessen durch die Neuordnung des Wiener Kongresses geboren. Der 200-jährige Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, unsere schöne Region im ganzen Land ausgiebig zu würdigen.


Die Rheinhessen-Timeline

Neue Funktion

Das IGL freut sich in Kooperation mit Rheinhessen Marketing e.V. die Rheinhessen-Timeline vorzustellen (oben auf dieser Seite). Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschichte der Region.

Die Geschichte des 1. FSV Mainz 05

Aufsatz

Über Fußball wird viel geschrieben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Fußballspiele selbst. Oftmals werden auch kritische Themen erörtert... [mehr]

Rheinhessen historisch - Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum

Ausstellung

Die am IGL erarbeiteten Ausstellungstexte zum Rheinhessen-Jubiläum - ergänzt mit weiteren Informationen, Bildern und Dokumenten.


Rheinhessische Geschichte

Förderpreis

Angesichts des 200jährigen Jubiläums der Gründung Rheinhessens lobt die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e.V. einen Förderpreis aus.


Geschichte Rheinhessens

Aufsatz

Im fruchtbaren "Rheinknie" gelegen, interessierten sich schon die Römer für Rheinhessen. Im Mittelalter teilten sich Kurmainz und Kurpfalz die Region...[mehr]

Johann Philipp von Schönborn - Mainzer Erzbischof 1647-1673

Biographie

Johann Philipp war der erste Mainzer Erzbischof aus dem Hause Schönborn, das während des 17. und 18. Jahrhunderts die geistlichen Fürstentümer an Rhein und Main entscheidend prägte... [mehr]

Altertumsverein Worms e.V.

Aktive in der Region

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms...[mehr]

 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Rheinhessen

Buchtipp, RheinhessenportalBuchtippNeuerscheinung: "Was Deutschland im Großen, das ist Osthofen im Kleinen". Edition der Tagebücher des Osthofener Gutsbesitzers, Bürgermeisters und Unternehmers Johann Weißheimer II.

Die Tagebücher (geführt zwischen 1816 und 1882) sind eine für die Geschichte der Region einzigartigen Quelle. Johann Weißheimer II. (1797–1883), Sohn eines Müllers und Gutsbesitzers, war über Jahrzehnte eine führende Persönlichkeit im südlichen Rheinhessen.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Buchtipp, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, Rheinhessenportal, WesterwaldportalVeranstaltungshinweisEinladung des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte (IEG) zur Buchpräsentation: "Auf den Spuren der Reformation in Rheinland-Pfalz" am 9. März 2017

Wer durch Rheinland-Pfalz reist, trifft auf viele Orte und Sehenswürdigkeiten, die für die Reformation historische Bedeutung erlangt haben. Der Kulturführer lädt dazu ein, das Land auf den Spuren der Reformation zu erkunden und zu entdecken, wie die Reformation die im heutigen Bundesland Rheinland-Pfalz geeinten damaligen Herrschaften und Städte prägte.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Buchtipp, Rheinhessenportal, VorträgeVeranstaltungshinweisEinladung zur Buchvorstellung: "Steinernes Mosaik des Todes. Die Inschriften des Stiftes St. Stephan in Mainz" von Dr. Susanne Kern

Die Präsentation findet am Donnertag, den 16. Februar 2017, um 18:00 Uhr, in der Stiftskirche St. Stephan, Kleine Weißgasse 12, in Mainz statt.[mehr]


Buchtipp, Hunsrückportal, RheinhessenportalBuchtipp750 Jahre St.-Nikolaus-Kirche in Bad Kreuznach – Jubiläumsband "Zwischen Zeit & Ewigkeit"

Anlässlich des Jubiläums ist eine neue Kirchenchronik erschienen, in der die Geschichte der Nikolauskirche, der ältesten Kirche der Stadt, ausführlich beschrieben wird.[mehr]


Ausstellungen, Mittelrheinportal, Rheinhessenportal, HunsrückportalSt. Martin in Bingen - Die Geschichte der Basilika: Ausstellung und Begleitpublikation

Die katholische Pfarrei Bingen feiert im Jahr 2016 "600 Jahre Basilika St. Martin in Bingen". Sie erinnert damit an die Neuweihe des Hochaltars im Jahr 1416. Eine Sonderausstellung im Historischen Museum am Strom in Bingen, die in Kooperation mit dem IGL entstanden ist, nimmt das Jubiläum zum Anlass, um die bisherige Forschung zur Pfarr- und Stiftskirche St. Martin kritisch zu sichten.[mehr]