Rheinhessen

Rheinhessen 2016

Jubiläum

1816 wurde die Provinz Rhein-Hessen durch die Neuordnung des Wiener Kongresses geboren. Der 200-jährige Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, unsere schöne Region im ganzen Land ausgiebig zu würdigen.


Die Rheinhessen-Timeline

Neue Funktion

Das IGL freut sich in Kooperation mit Rheinhessen Marketing e.V. die Rheinhessen-Timeline vorzustellen (oben auf dieser Seite). Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschichte der Region.

Die Geschichte des 1. FSV Mainz 05

Aufsatz

Über Fußball wird viel geschrieben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Fußballspiele selbst. Oftmals werden auch kritische Themen erörtert... [mehr]

Rheinhessen historisch - Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum

Ausstellung

Die am IGL erarbeiteten Ausstellungstexte zum Rheinhessen-Jubiläum - ergänzt mit weiteren Informationen, Bildern und Dokumenten.


Rheinhessische Geschichte

Förderpreis

Angesichts des 200jährigen Jubiläums der Gründung Rheinhessens lobt die Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e.V. einen Förderpreis aus.


Geschichte Rheinhessens

Aufsatz

[Bild: Torsten Schrade]

Im fruchtbaren "Rheinknie" gelegen, interessierten sich schon die Römer für Rheinhessen. Im Mittelalter teilten sich Kurmainz und Kurpfalz die Region...[mehr]

Johann Philipp von Schönborn - Mainzer Erzbischof 1647-1673

Biographie

Johann Philipp war der erste Mainzer Erzbischof aus dem Hause Schönborn, das während des 17. und 18. Jahrhunderts die geistlichen Fürstentümer an Rhein und Main entscheidend prägte... [mehr]

Altertumsverein Worms e.V.

Aktive in der Region

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms...[mehr]

 

Neuigkeiten und aktuelle Hinweise für die Region Rheinhessen

Veranstaltungshinweis, RheinhessenportalVeranstaltungshinweis"Leuchte des Exils. Zeugnisse jüdischen Lebens in Mainz und Bingen" - Buchvorstellung, Historischer Vortrag und Lesung am 22. November 2016 (Kopie 1)

Die SchUM-Städte Speyer, Worms und Mainz waren am Beginn des 11. Jahrhunderts für die jüdischen Gemeinden in Mitteleuropa von zentraler Bedeutung. Der Verbund der drei rheinischen Städte prägte Kultur, Religion und Rechtssprechung der mittel- und osteuropäischen jüdischen Diaspora nachhaltig. [mehr]


Rheinhessenportal, BuchtippDie Heinefetter-Schwestern: neue Broschüre des Frauenbüros

Die singenden Schwestern Heinefetter aus Mainz gehörten ohne Zweifel zur ersten Garde der Bühnenkünstlerinnen des 19. Jahrhunderts und waren umjubelte Stars auf europäischen Opernbühnen. Seit Mai 2016 trägt auch ein bislang namenloser Platz neben dem Staatstheater ihren Namen. [mehr]


Hunsrückportal, Veranstaltungshinweis, Mittelrheinportal, Pfalzportal, Rheinhessenportal, Westerwaldportal, SaarlandportalDas IGL bringt Mario Adorf nach Mainz!

Mario Adorf (Foto: Markus Tedeskino)

Der Schauspieler kommt am Freitag, den 18. November 2016, zum Zeitzeugengespräch an die Johannes Gutenberg-Universität.[mehr]


Veranstaltungshinweis, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, Rheinhessenportal, Saarlandportal, WesterwaldportalVeranstaltungshinweisTicketverkauf für das histocamp 2016 in Mainz gestartet

Am 4. und 5. November 2016 findet im Mainzer Rathaus das histocamp 2016 statt. Sichern Sie sich jetzt Tickets![mehr]


Westerwaldportal, Hunsrückportal, Mittelrheinportal, Pfalzportal, Rheinhessenportal, SaarlandportalHochschulübergreifender Masterstudiengang "Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften" gestartet

Innovatives Studienangebot der Hochschule Mainz und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet Schnittstelle zwischen Geisteswissenschaften und angewandter Informatik.[mehr]