Schwabenheim in Rheinhessen

Die evangelische Kirche in Schwabenheim

Evangelische Kirche in Schwabenheim.[Bild: Horst Goebel]

Die Kirche wurde 1844-46 errichtet. Der Saalbau verfügt über einen schlanken Achteckturm, der 8 Meter hoch ist. 1883 oder 1888 erhielt die Kirche ihre ersten drei Glocken: Die Johannesglocke,  die Paulusglocke und die Lutherglocke. Anlässlich des Ersten Weltkrieges mussten die beiden größten Glocken abgegeben werden. Die heutigen stammen aus dem Jahr 1949 und tragen andere Inschriften. 1911 wurde die Kirche im Jugendstil ausgestattet. Bei der Renovierung 1988 wurde diese nach alten Postkarten rekonstruiert. Bald nach dem ersten Weltkrieg wurde ein evangelischer Kirchenchor gegründet, der sich bis heute - mit Unterbrechung durch den Zweiten Weltkrieg- erhalten hat.

 

Die Glocken verdanken ihre Namen übrigens den folgenden Inschriften:

Johannesglocke:
"Johannes: Gott ist die Liebe.
Und wer in der Liebe bleibt  der
Bleibt in Gott und Gott in ihem
1.Joh. 4,16. -Mich stiftete
Fräulein eva Grossart für die
Evang. Gemeinde Sauer-
Schwabenheim."

Paulusglocke:
"Paulus: Der Tod ist
Verschlungen in den Sieg. Tod,
Wo ist dein Stachel? Hölle, wo
Ist dein Sieg? 1.Kor. 15,55."

Lutherglocke:
"Luther: Ein feste Burg ist
Unser Gott, ein gute Wehr und
Waffen."

Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Stefan Grathoff, Ann-Kathrin Zehender

Verwendete Literatur:

Aktualisiert am: 14.11.2014