Hackenheim in Rheinhessen

Zur Geschichte von Hackenheim

Ansicht von Hackenheim auf einer alten Postkarte

Hackenheim wurde wie viele "heim"-Orte wahrscheinlich im 8. Jahrhundert gegründet. Der Name Hagenheim taucht öfters in Urkunden des Klosters Lorsch auf, doch erst 1124 kann man mit Bestimmtheit sagen, dass es sich bei dem genannten Ort um Hackenheim handelt.
Der Ort stand unter dem Einfluss der Grafen von Sponheim, doch auch eine Reihe anderer geistlicher und weltlicher Herren besaß Grundbesitz in der Gemarkung.


Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Markus Keller

Verwendete Literatur:

  • Karl Johann Brilmayer: Rheinhessen in Vergangenheit und Gegenwart. Geschichte der bestehenden und ausgegangenen Städte, Flecken, Dörfer, Weiler und Höfe, Köster und Burgen der Provinz Rheinhessen nebst einer Einleitung. Gießen 1905.

Aktualisiert am: 13.02.2014