Flacht im Rhein-Lahn-Kreis

Jüdischer Friedhof

Jüdischer Friedhof Flacht[Bild: Wikipedia-Nutzer Karsten11 CC0 1.0 Universell [CC0 1.0]]

Südlich von Flacht auf der Gemarkung „Auf Glockensteine“, liegt der jüdische Friedhof. Im Jahr 1921 kauften die jüdischen Einwohner von Flacht diesen ehemaligen Acker und richteten dort einen Begräbnisplatz ein. Hier wurden nun Jüdinnen und Juden aus Flacht sowie Nieder- und Oberneisen zwischen 1921 und ca. 1939 beerdigt.[Anm. 1]

Nachweise

Autorin: Lisa Groh-Trautmann

red. Bearb. Konstantin Arnold

Verwendete Literatur:

Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz/Staatliches Konservatoramt des Saarlandes/ Synagogue Memorial Jerusalem (Hg.): "...und dies ist die Pforte des Himmels". Synagogen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Mainz 2005.

Erstellt am 31.10.2019

Anmerkungen:

  1. Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz/Staatliches Konservatoramt des Saarlandes/ Synagogue Memorial Jerusalem (Hg.): "...und dies ist die Pforte des Himmels". Synagogen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Mainz 2005. S. 150. Zurück