Horrweiler in Rheinhessen

Die evangelische Kirche in Horrweiler

Evangelische Pfarrkirche in Horrweiler.[Bild: Harald Strube]

Die Pfarrkirche ist auf einer Anhöhe in einem ehemalig befestigten Friedhof gelegen. Die Umfassungsmauern des spätgotischen Saalbaus sind zum Teil noch romanisch ( z.B. die Rundbogenfenster an der Ostseite). Der Bau wurde 1706 verändert und mit dreiseitigem Chorschluß nach Osten verlängert. Die Fenster sind zum Teil mit spätgotischen Maßwerk verziert, das Westportal trägt die Kennzeichnung 1764. Im Inneren findet sich eine Flachdecke auf einer Mittelstütz und eine barocke, an drei Seiten umlaufende Empore, an der freien Südseite die Kanzel aus dem 17. Jahrhundert.

Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: tb

Verwendete Literatur:

  • Dehio, Georg: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Rheinland-Pfalz, Saarland. 2. Aufl. München 1985.
  • Landesamt Denkmalpflege (Hrsg.): Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 18.1: Kreis Mainz-Bingen. Bearb. v. Dieter Krienke. Worms 2007.

Aktualisiert am: 22.08.2014