Förderverein Pankratiuskirche Budenheim

Herzlich Willkommen

Wie in der Pfarrchronik der Katholischen Kirchengemeinde nachzulesen ist, wurde mit dem Bau der Pankratiuskirche 1734 begonnen und 13 Jahre später, nach vielen Schwierigkeiten, fand am 03. September 1747 die Einweihung statt.

Ende der 80er wurden Dach, Turm und Verputz instandgesetzt. Das alte Uhrwerk konnte damals im Katholischen Gemeindezentrum bestaunt werden, die wertvolle Kohlhaas-Orgel war vorerst in St. Quintin, Mainz aufgestellt. Manche der alten Figuren haben in der Dreifaltigkeitskirche einen Platz gefunden, denn die Pankratiuskirche war 15 Jahre als Bildhauerwerkstatt vermietet.

Aber das ist Vergangenheit. Mit Zuversicht schauen wir in die Zukunft und wir wollen die Pankratiuskirche als ältestes Wahrzeichen Budenheims wieder in den Mittelpunkt des Ortsgeschehens setzen. Sie gehört zur Geschichte von Budenheim. Unsere Vorfahren - noch nicht einmal 300 Einwohner - haben sie unter vielen Opfern errichtet, als Zeichen ihres Glaubens. Wir als Erben dieser Geschichte tragen die Verantwortung auch für alles, was erhaltenswert ist und erhalten werden kann. Es geht um den Ort, an dem wir, unsere Eltern und Großeltern wichtige Stationen des Lebens miteinander feierten oder auch durchlitten, der uns wie ihnen Symbol von Heimat war und ist.