Koblenz am Mittelrhein

Christuskirche

Die evangelische Christuskirche wurde zwischen 1901-1903 von Vollmer und Jassoy errichtet. Nach Zerstörungen im 2. Weltkrieg wurde das Gotteshaus durch H.O. Vogel verändert wiederhergestellt. Im Seitenschiff findet sich eine steinerne Empore, der gegenüber eine schmale Galerie entspricht. Der im Sinn des Späthistorismus malerisch komponierte Außenbau aus Tuff und gelbem Sandstein steht in städtebaulich markanter Position an einer vielbefahrenen Straßenkreuzung, akzentuiert durch den zum Eckpfeiler ausgebildeten Fassadenturm, das dahinterliegende Seitenschiff mit Zwerchgiebeln.

Quelle: Dehio; redakt. Bearb. S.G.