Mainz in Rheinhessen

Der Hechtsheimer Veteranenstein

Auf dem Friedhof, nordöstlich der Pfarrkirche St. Pankratius, wurde 1839 ein Veteranenstein errichtet. Dieses Denkmal für die Toten der napoleonschen Kriege besteht aus rotem Sandstein und zeigt einen cippusförmigen Pfeiler auf einem Postament. Die Inschrift lautet:

"DENKMAL DER UNTER NAPOLEONS FAHNEN / GEFALLENEN SÖHNE DER GEMEINDE HECHTSHEIM. - ERRICHTET / UNTER DER GLORREICHEN REGIERUNG LUDWIGS DES II-TEN GROSSHERZOG VON HESSEN UND BEI RHEIN / UNTER DER LEITUNG VON PETER LINDENSTRUTH / MITGLIED UND PRAESIDENT DER HECHTSHEIMER VETERANEN".

Seitlich davon befinden sich die Namen der Gefallenen. Der Stein ist mit einem Helm besetzt.

Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Juliane Märker

Verwendete Literatur:

  • Krienke, Dieter (Bearb.); Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz (Band 2.3). Stadt Mainz. Vororte - mit Nachträgen zu Band 2.1 und Band 2.2, Worms 1997.

Aktualisiert am: 14.08.2014