Mainz in Rheinhessen

St. Martin in Finthen

Bildstrecke zur Kirche[Bild: Alexander Wißmann]

Die Pfarrkirche wurde als flachgedeckte dreischiffige Basilika in romanisierenden Formen errichtet. Der Westturm ist bis auf das Obergeschoss spätgotisch. Die Orgel stammt von Bernhard Dreymann, Mainz (1788-1857).

  • Taufstein, bez. 1492
  • Sakramentshäuschen 15. Jh., mit alter Bemalung
  • Epitaph Agnes Pfeifer ( gest. 1751)
  • Schöne Schutzmantelmadonna aus der Mainzer Johanniskirche, Anfang 16. Jahrhundert
  • Hl. Sippe, um 1500, Rahmen und Fassung neu Bildwerke des 18. Jahrhunderts

Das Sakramentshäuschen und das Bildnis der Hl. Sippe befinden sich zur Zeit in der Filialkirche St. Hedwig in Mainz.

Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: tb

Verwendete Literatur:

  • Dehio, Georg: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Rheinland-Pfalz, Saarland. 2. Aufl. München 1985.

Aktualisiert am: 25.11.2015